Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Irrigh

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

ACHTUNG‼
Der Comic, das Handyspiel "Gothic 3: The Beginning", das Addon "Gothic 3: Götterdämmerung", "Arcania" und das Addon "Arcania: Fall of Setarrif" werden, ebenso wie das Handbuch von Gothic I von Piranha Bytes nicht zu ihrem Kanon gezählt.


Häuptling Irrigh

Irrigh war der neue Häuptling der Silberseeorks. Er ist zudem der Sohn des alten Häuptlings Morrigh. Nachdem Morrigh von Erhag während des alljährlichen Häuptlingskampfes getötet wurde, wollte sich Irrigh auf ihn stürzen. Melog schlug den Jungen bewusstlos und ging mit ihm ins Exil. Das rettete ihm das Leben, denn gegen Erhag hätte er keine Chance gehabt.

Im Exil wurde er von Shalog überfallen. Shalog raubte ihm sein Seelen-Amulett und versteckte es in einer Höhle, da er der Meinung war, dass Irrigh zu schwach und als Häuptling ungeeignet ist. Ohne dieses Amulett, so glauben die Silberseeorks, hat ein Ork keine "Seele".

Der Hirte half Irrigh bei der Suche nach dem Amulett. Aber es war klar, das Irrigh keine Chance gegen Erhag hatte. Daher nahm der Hirte mit Irrighs Einverständnis das Amulett an sich und forderte Erhag heraus. Erhag waren die Traditionen und der Glaube der Silberseeorks zwar egal, aber er nahm die Herausforderung trotzdem an. Und verlor dabei Herrschaft und Leben.

Daraufhin kehrten Melog und Irrigh aus dem Exil zurück. Irrigh wurde zum neuen Häuptling erklärt. Unter seiner Herrschaft werden die Silberseeorks wieder zu ihrer früheren, friedlicheren Lebensweise zurückkehren.

Ansichten
Meine Werkzeuge