Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Minecrawler

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Minecrawlerplatten)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Ein gewöhnlicher Minecrawler.

Minecrawler sind große Insekten, die sich vorzugweise in Höhlensystemen aufhalten.

Sozialleben

Minecrawler bilden einen Staat, der aus Königin, Arbeitern und Kriegern besteht. Sie greifen zumeist in Gruppen an.

Auf Khorinis

Tempelminecrawler

Physiologie

Sie haben drei Beinpaare, von denen das Vordere zum Kampf verwendet werden kann. Ihr Mundwerkzeug hat eine zangenartige Greifmechanik. Ihr Körper besitzt einen Panzer, der sie vor Angriffen schützt. In dem Sekret der Zangen reichert sich magische Energie an.

Minecrawlerkrieger

Die Minecrawlerkrieger wurden im Minental nur in der Freien Mine gesichtet. Sie tauchen aber auch im Tal von Khorinis auf. Die Krieger bewegen sich generell nur auf ihren hinteren beiden Beinpaaren. Das vordere Paar wird primär zum Kampf genutzt und gleicht eher Klauen. Sie sind größer, stärker und mit Stacheln besetzt.

Ihr Panzer ist robuster, aus deren Panzerplatten sich eine Rüstung machen lässt. Ebenso sind ihre Zangen verstärkt bzw. mit Klauen ausgestattet.

Tempelminecrawler

Die Tempelminecrawler sind eine spezielle Form, die nur im Schläfertempel zu finden sind. Sie sind eine Unterart der Minecrawler-Krieger. Sind etwas schwächer, dafür aber geschickter und robuster.

Königin

Die Minecrawlerkönigin

Die Minecrawlerkönigin war die Königin der Minecrawler in der Alten Mine. Sie brütete die Eier der jungen Minecrawler aus und bewachte diese.

Sie fand ihren Tod, als der Held im Auftrag des Sumpflagers Minecrawlereier beschaffte.[1]

Auf dem Festland

Physiologie

Ein Festland-Minecrawler

Sie ähneln zwar ihren Verwandten auf Khorinis, unterscheiden sich aber dennoch merklich. Diese Crawler haben drei Beinpaare, von denen die stärkeren hinteren beiden Paare zum Laufen genutzt werden, und zusätzlich ein Klauen- bzw. Scherenpaar, das von den Schultern ausgeht und für den Kampf verwendet wird.

Sie haben einen mehrgliedrigen Körper und könnten ihren Oberkörper aufrichten.

Festland-Minecrawler haben zudem sechs Augen.

Minecrawler-Krieger

Minecrawler-Krieger haben zum einen einen anderesgeformten Chitinpanzer, aber zum anderen, und viel auffälliger ist, dass der Panzer dunkelgrün ist.

Sandcrawler

In der Wüste Varant ein weiterer Verwandter der Crawler vor. Der sogenannte Sandcrawler ähnelt vom Panzeraufbau eher einem Minecrwaler-Krieger, ist aber nicht so stark. Statt einem bleichen Braun wie bei Minecrawlern, ist der Sandcrawlerpanzer ein dunkles und kräftiges Braun.

Sie leben auch nicht nur in Höhlen, sondern draußen in der Wildnis anzutreffen.

Verwendung

Minecrawlereier und Sekret
Eine Minecrawlerplatte

Sekret

In den Zangen der Minecrawler befindet sich ein Sekret, das Minecrawlergift, an das man gelangen kann, indem man die Zangen aufbricht. Das erfordert allerdings etwas Übung. Das Sekret kommt auch in den Eiern der Crawler vor und ist hier sogar noch stärker als in den Zangen.[2]

  • Wenn man es zu sich nimmt, regenerieren sich die magischen Kräfte. Ähnlich wie bei Blutfliegen wirkt das Sekret der Minecrawler jedoch nach mehrmaliger Verwendung nicht mehr.
  • Der Trank, den die Bruderschaft aus dem Sekret herstellte, verstärkte die magischen Kräfte des Konsumenten dauerhaft.
  • Crawlerzangen sind eine der Zutaten für den Minecrawler-Verwandlungstrank.

Platten

Man kann lernen, die Platten des Panzers der Minecrawler zu entfernen. Aus diesen lässt sich eine recht wirkungsvolle Rüstung zusammensetzen.


Einzelnachweise

  1. in Gothic (Kapitel 2)
  2. Eier der Königin; in Gothic
Ansichten
Meine Werkzeuge