Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Skelette

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Skelettmagier)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Ein "Skelettkrieger"

Skelette sind die knöcheren Überreste toter Kreaturen, Menschen, Orks, Goblins und verschiedener Tiere und Monster. Mächtige Magier können dieses tote Material zu neuem untoten Leben verhelfen. Durch Magie erweckte Tote sind deutlich stärker als sie es im Leben einst waren. Magie stärkt ihre Arme. Auch sind ihre Bewegungen schnell und präzise und nicht so unwillkürlich wie die Bewegungen der Zombies.

Sie sind nur leere Hüllen, eher Werkzeuge eines Magiers als eigenständige Wesen, besonders macht dies Xardas deutlich, der in seinem Turm in Nordmar ein Skelett als Haushälter benutzt. Skelette trifft man oft in der Nähe alter Ruinen an, wo sie als Wächter zurückgelassen wurden.

Auch die Diener Beliars benutzen oft Skelette und Untote für ihre finsteren Zwecke, einige der mächtigsten Diener des dunklen Gottes sind sogar selbst Untote.

Skelettmagier

Ein "Skelettmagier"

Es sind Skelettwesen bekannt, die Magie anwenden können. Ihre Knochen sind grün und unter ihrem schwarzen Kapuzenmantel haben sie keinen Unterkörper. Aus diesem Grund schweben sie.
Diese Skelettmagier kämpfen mit einer Kombination aus Eisblock- und Skelett erschaffen-Zaubern.

Verwendung

Magische Knochen von Menschen- und Goblinskeletten sind wichtige Zutaten für die Herstellung von Runen und können untoten Skeletten entnommen werden. Allerdings reichen auch "normale" Goblin- und Menschenknochen für die Runenherstellung.[1]

Einzelnachweise

  1. Knochen von toten Menschen können gesammelt werden. Z.B. in der Höhle nördlich von Khorinis, in Silvestros Schürstelle oder in der Sklavenbarracke nordöstlich von Thorus' Wachhaus; in Gothic II
Ansichten
Meine Werkzeuge