Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Heilige Schmiede: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

K (Schatten verschob die Seite Die Heilige Schmiede nach Heilige Schmiede und überschrieb dabei eine Weiterleitung)
(essenz dazu)
 
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
In der Schmiede befindet sich eine Statue, die den Hirten und den Dunklen König zeigt wie sie beide ein Schwert schmieden. Zudem befindet sich dort das Bad der '''Ada´e''', der Schmelztigel des '''Inosir''' und der Schleifstein des '''Iar´Bael'''. Möglicherweise sind dies frühe Bezeichnungen für [[Adanos]], [[Innos]] und [[Beliar]].  
 
In der Schmiede befindet sich eine Statue, die den Hirten und den Dunklen König zeigt wie sie beide ein Schwert schmieden. Zudem befindet sich dort das Bad der '''Ada´e''', der Schmelztigel des '''Inosir''' und der Schleifstein des '''Iar´Bael'''. Möglicherweise sind dies frühe Bezeichnungen für [[Adanos]], [[Innos]] und [[Beliar]].  
 +
 +
Es waren noch einige Mineralien zum Schmieden zu finden, darunter magisches Erz, rotes Erz, Eisenerz und eine '''heilige Essenz'''. Die Essenz wechselte ständig zwischen einem hellen Leuchten und tiefster Dunkelheit. Mit ihr war es möglich eine heilige Waffe der Göttin oder einer ihrer beiden Aspekte zu fertigen.
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Aktuelle Version vom 24. August 2019, 12:42 Uhr

ACHTUNG‼
Der Comic, das Handyspiel "Gothic 3: The Beginning", das Addon "Gothic 3: Götterdämmerung", "Arcania" und das Addon "Arcania: Fall of Setarrif" werden, ebenso wie das Handbuch von Gothic I von Piranha Bytes nicht zu ihrem Kanon gezählt.



Die Heilige Schmiede

Die Heilige Schmiede ist ein Teil des Tempels der Göttin. Die Schmiede liegt im oberen Bereich des Tempels, direkt hinter dem Allerheiligsten bzw dem Eisdom auf dem höchsten Berggipfel Argaans. Wie der Tempel wurde auch die Schmiede schon vor langer Zeit vergessen. [1] Es existieren nur noch Mythen und Legenden über diese Schmiede. Sowohl Diego als auch Lord Hagen hatten davon gehört. Diego schickte den Hirten auf die Suche nach der Schmiede [2], Lord Hagen entsandte den Spion Dantero. [3] Beide fanden den Tempel, doch Dantero griff den Hirten an und wurde getötet.

Die Schmiede erwies sich nicht als der Ort an dem man ein Heilmittel für den Verfluchten König finden konnte, wie Lord Hagen und vielleicht auch Diego gehofft hatten. Vielmehr wurden in der Schmiede einst die mächtigsten Waffen, Runen und Rüstungen gefertigt die es jemals gegeben hat. Dem Hirten gelang es die Schmiede wieder in Betrieb zu nehmen und mit Hilfe des Geweihten Schmiedehammers eine extrem mächtige Waffe herzustellen.

In der Schmiede befindet sich eine Statue, die den Hirten und den Dunklen König zeigt wie sie beide ein Schwert schmieden. Zudem befindet sich dort das Bad der Ada´e, der Schmelztigel des Inosir und der Schleifstein des Iar´Bael. Möglicherweise sind dies frühe Bezeichnungen für Adanos, Innos und Beliar.

Es waren noch einige Mineralien zum Schmieden zu finden, darunter magisches Erz, rotes Erz, Eisenerz und eine heilige Essenz. Die Essenz wechselte ständig zwischen einem hellen Leuchten und tiefster Dunkelheit. Mit ihr war es möglich eine heilige Waffe der Göttin oder einer ihrer beiden Aspekte zu fertigen.

Einzelnachweise

  1. Siehe Dialog mit den Äbten im Kloster.
  2. Siehe Dialog mit Diego bei der Ankunft auf Argaan.
  3. Siehe Dialog mit Dantero im Tempel.

Bildergalerie

Ansichten
Meine Werkzeuge