Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Miliz

Aus Gothic Almanach

Version vom 15. Oktober 2019, 21:57 Uhr von Weisskeinennamen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Die Miliz von Khorinis beim Training

Milizsoldaten sind die normalen Streitkräfte des Reiches Myrtana. Sie stehen auch in Friedenszeiten unter Waffen. Der Miliz untergeordnet sind die Stadtwachen und die Waffenknechte.
Stadtwachen patrouillieren durch die Straßen der größeren Städte und sorgen für Recht und Ordnung.
Waffenknechte werden nur in Kriegszeiten rekrutiert, und zwar unter der lokal ansässigen Bevölkerung.

Es gibt zwei Ränge, die ein Milizsoldat bekleiden kann. Der Rang spiegelt sich in seiner Rüstung wieder.

Prinzipiell kann jeder Bürger des Reiches ohne weiteres Milizsoldaten werden.
Die Ausbildung der Miliz ist sehr unterschiedlich. Die meisten Soldaten werden im Einhändigen Kampf geschult. Und viele Soldaten lernen zusätzlich den Umgang mit der Armbrust.

Viele der Soldaten nehmen ihre Arbeit ernst und sind gute und treue Diener des Königs. Es gibt allerdings auch regelrechte Verbrecher unter der Miliz, die ihr Amt ausnutzen, um die Bauern auszuplündern.[1]

Die Miliz wird normalerweise von dem lokalen Verwalter des Königs befehligt. In Kriegszeiten führt allerdings ein Ritter die Miliz an. Ritter Lord Andre war der Befehlshaber der Miliz von Khorinis und löste somit Larius ab, unter dessen Führung die Miliz ein regelrechter Sauhaufen war. Unter Andres Kommando wurde die Kampfkraft der Miliz und deren Einsatzfähigkeit beträchtlich gesteigert.[2]

Einzelnachweise

  1. Quest "Miliz vertreiben"; in Gothic II (Kapitel 1)
  2. DiIalog mit Wulfgar; in Gothic II
Ansichten
Meine Werkzeuge