Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Ningal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

(kanon)
(Bild verrückt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Kanonproblem}}
 
{{Kanonproblem}}
 
[[Bild:Ningal.JPG|256px|right|thumb|Ningal bei seinen Studien]]
 
[[Bild:Ningal.JPG|256px|right|thumb|Ningal bei seinen Studien]]
[[Bild:G4_NINGAL_ARC.jpg|256px|right|thumb|Ningal in Tooshoo]]
 
  
 
'''Ningal''' ist ein Schwarzmagier der [[Assassinen]].  
 
'''Ningal''' ist ein Schwarzmagier der [[Assassinen]].  
Zeile 10: Zeile 9:
 
{{Vorlage:Piranha-Kanon}}
 
{{Vorlage:Piranha-Kanon}}
 
== Auf Argaan ==
 
== Auf Argaan ==
 +
[[Bild:G4_NINGAL_ARC.jpg|256px|right|thumb|Ningal in Tooshoo]]
 
Nachdem [[Milten]] die Götter übergreifende Magiergemeinschaft in [[Tooshoo]] gegründet hatte, kam Ningal zusammen mit [[Merdarion]] nach [[Argaan]] um dort seinen Forschungen über dunkle Magie nachzugehen. Über seine Vergangenheit wollte Ningal nicht reden. <ref>Siehe Dialoge mit Calamus in Tooshoo</ref> Wegen seiner Erfahrung und seinem Alter wurde er Großmeister der Finsternis und betete in einer Nische des Baumes von Thoshoo seinen dunklen Gott an.
 
Nachdem [[Milten]] die Götter übergreifende Magiergemeinschaft in [[Tooshoo]] gegründet hatte, kam Ningal zusammen mit [[Merdarion]] nach [[Argaan]] um dort seinen Forschungen über dunkle Magie nachzugehen. Über seine Vergangenheit wollte Ningal nicht reden. <ref>Siehe Dialoge mit Calamus in Tooshoo</ref> Wegen seiner Erfahrung und seinem Alter wurde er Großmeister der Finsternis und betete in einer Nische des Baumes von Thoshoo seinen dunklen Gott an.
  

Aktuelle Version vom 22. August 2019, 17:33 Uhr

ACHTUNG‼
Der Comic, das Handyspiel "Gothic 3: The Beginning", das Addon "Gothic 3: Götterdämmerung", "Arcania" und das Addon "Arcania: Fall of Setarrif" werden, ebenso wie das Handbuch von Gothic I von Piranha Bytes nicht zu ihrem Kanon gezählt.


Ningal bei seinen Studien

Ningal ist ein Schwarzmagier der Assassinen.

In Varant

Er lebte zuerst in Mora Sul. Dort war er der oberste Berater des Statthalters und kümmerte sich in dieser Funktion um die alltäglichen Belange der Stadt. Ningal war sehr mächtig und besaß sehr gute Kontakte zu den anderen Schwarzmagiern und sogar zu Zuben persöhnlich. Er half auch beim Enttarnen der Erzdiebe mit.

Der folgende Abschnitt bezieht sich auf ein oder mehrere Werke, welche nicht zum offiziellen Kanon zählen bzw. gehören.

Auf Argaan

Ningal in Tooshoo

Nachdem Milten die Götter übergreifende Magiergemeinschaft in Tooshoo gegründet hatte, kam Ningal zusammen mit Merdarion nach Argaan um dort seinen Forschungen über dunkle Magie nachzugehen. Über seine Vergangenheit wollte Ningal nicht reden. [1] Wegen seiner Erfahrung und seinem Alter wurde er Großmeister der Finsternis und betete in einer Nische des Baumes von Thoshoo seinen dunklen Gott an.

Nach der Invasion der Untoten in Thorniara wurde er von Diego zusammen mit Milten und Merdarion zu Hilfe gerufen. In Thorniara säuberte er mit Hilfe des Hirten das Armenviertel von den Untoten indem er die dortigen Obelisken aktivierte. Kurze Zeit später schlug er gemeinsam mit Merdarion eine Bresche in eine Magische Barriere damit der Hirte in den von Beliarkultisten besetzten Innostempel gelangen konnte. Nachdem der Innostempel gesichert war half er dem Hirten die Barriere um das Amulett des Schläfers zu vernichten. Danach verblieb er mit den anderen Hochmagiern im Tempel.

Laut seiner Aussage verfolgt Beliar höhere Ziele, daher sei die blindwütige Zerstörung, die die Beliarkultisten anrichteten, falsch. Für diesen Fehler hatten sie den Tod verdient. [2]

Hier endet der nicht-kanonische Abschnitt.


Einzelnachweise

  1. Siehe Dialoge mit Calamus in Tooshoo
  2. Siehe Dialog mit Ningal im Innostempel

Schwarzmagier in Varant

Braga

Nafalem

Bakaresh

Tizgar · Sigmor · Amul

Mora Sul

Ningal

Ishtar

Delazar · Nerusul · Surus · Zuben

Ansichten
Meine Werkzeuge