Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Lord Garond

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Lord Garond auf seinem Thron.

Garond war ein Paladin. Er war nach Lord Hagen der zweithöchste Offizier des Königs auf ganz Khorinis. Er leitete die Expedition im Minental. Milten war sein Berater im Bezug auf das Erz, Oric sein taktischer Offizier. Diego und Gorn befanden sich als Gefangene in seiner Gewalt. Kaum hatte seine Truppe die Burg erreicht griffen auch schon die Drachen an. Viele seiner Männer und auch viele der verbliebenen Gefangenen wurden getötet. Der Außenring der Burg wurde dabei zerstört. Nach einem vergeblichen und verlustreichen Versuch die Küste zu erreichen begann die Belagerung der Burg durch die Orks.

Um genug Magisches Erz zu fördern hatte Garond drei Schürftrupps unter Fajeth, Marcos und Silvestro losgeschickt. Alle diese Trupps haben inzwischen schwere Verluste erleiden müssen, zwei wurden sogar ausgelöscht. Garond hielt dennoch an seiner Mission fest. Er konnte nicht begreifen das der Krieg gegen die Orks verloren war.

Den Helden unterstützte er bei der Drachenjagd beträchtlich. Er zeigte sich auch im Bezug auf den Schmied Jan einsichtig und ließ in in der Schmiede der Burg arbeiten. Zudem hatte er Gorn freigelassen nachdem der Held dessen Schulden bezahlt hatte.

Er war zwar ein tapferer, starker Krieger, der auch noch zusätzlich im späterem Verlauf von Lord Hagen selber unterstützt wurde, doch gegen die riesige Übermacht half ihm das leider auch nicht mehr.

Ansichten
Persönliche Werkzeuge