Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Mora Sul

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Geographischer Ort

Südliches Varant

Fakten

  • Alte Sklavenburg
  • Die wichtigste Arena Varants liegt hier
  • Ruinen des Alten Volkes und zwei Tempel umgeben die Stadt


Mora Sul ist die alte Sklavenburg, der alte Sklavenhandelsplatz der Wüste. Die Stadt liegt mitten in der Wüste, weitab von jeder anderen Siedlung. In der Umgebung der Stadt ist keine Landwirtschaft möglich. Es gibt allerdings in der Stadt selbst genug Brunnen, die die Stadtbewohner ausreichend mit Trinkwasser versorgen.

Nach Mora Sul kommen Sklavenjäger, um ihre "Ware" anzubieten, hierher kommen Orks und Menschen aus dem Norden, um eben diese Ware zu kaufen. Zudem ist die Stadt der wichtigste Umschlagplatz für Artefakte aller Art. Selbst extrem seltene und extrem mächtige Artefakte kann man hier, vorausgesetzt man kennt die richtigen Menschen, käuflich erwerben.

Wie alle südlichen Städte zahlte auch Mora Sul lange Zeit Tribut an Zuben, um vom Zorn Beliars verschont zu bleiben. In jüngerer Zeit haben aber die Nomaden die Stadt übernommen bzw. kontrollieren sie jetzt.

Vor Mora Sul gibt es ausgedehnte Ruinenfelder des "Alten Volkes", nebst deren wichtigsten Tempelanlagen. Wahrscheinlich lagen hier einst die Hauptstädte des "Alten Volkes". Der einst so wichtige Tempel Al Shedim liegt direkt vor den Toren der Stadt.

Der wichtigste Einwohner von Mora Sul ist Diego. Er hat sich hier ein Handelsimperium aufgebaut und gilt allgemein als reichster Mensch der Welt.

Verwandte Themen

Ansichten
Persönliche Werkzeuge