Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Diskussion:Altes Volk von Varant

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Diskussion:Altes Volk)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Quellen benötigt

Zeitalter des Feuers

Mit der Erwählung der Menschen begann das Zeitalter des Feuers.

Woher wissen wir das? --Schatten (Diskussion) 22:24, 15. Sep. 2019 (CEST)

Entfernt. --Schatten (Diskussion) 19:16, 17. Sep. 2019 (CEST)

Aufteilung des Orden Innos'

Im Jahre 2 des Feuers spaltete sich daraufhin der Orden; die die noch über Magie verfügten begannen zu predigen und wurden Priester ihres Gottes und die ohne Magie griffen zu den Waffen und wurden die Streiter Innos'.

Meiner Meinung nach ist das eine Vermischung von Inhalten aus Gothic II und Gothic 3.
  • Woher wissen wir, dass zu dieser Zeit das "2. Jahr des Feuers" stattfand?
  • Woher kommt auf einmal der Orden Innos' her?
  • Woher wissen wir, dass der Orden aus den innosgläubigen Nomaden entstand? --Schatten (Diskussion) 22:24, 15. Sep. 2019 (CEST)

Entfernt. --Schatten (Diskussion) 19:16, 17. Sep. 2019 (CEST)


Zweites Wesen

Anschließend endete auch der Kampf der ersten Erwählten. Beliars Diener wurde getötet und ins Beliars Reich gebannt. Ohne eine vorhandene Bedrohung nahm Innos seinem Erwählten die göttliche Macht wieder.

Dieser Abschnitt brauchte mich darauf, dass der Ewige Wanderer das zweite Wesen sein könnte. Die Menschen wurden von Innos erwählt, doch dem Ewigen wurde die Macht des Feuers geschenkt, um sich gegen das Wirken Beliars zu wehren. Er wäre damit der erste Erwählte Innos'.
Ist das nachvollziehbar? --Schatten (Diskussion) 19:16, 17. Sep. 2019 (CEST)

Schön wärs. Ich glaube das zwar auch, aber im Text steht dass ihm Feuermagie geschenkt wurde. Aber dem Helden und Milten wurde sie auch geschenkt zB. Milten sagt sogar ihm wurden die Sprüche gewährt und nicht dass er sie gelernt hat. Das reicht leider nicht. Aaaaaber, ich, Idiot vom Dienst, habe den Wanderer nicht auf der Avatarseite erwähnt, obwohl er ja 100pro EIN Erwählter ist.

Ich widerspreche mir mal kurz selber.
Erstens: "Am Anfang zogen die Nomaden...". "Am Anfang" ist realativ aber auch nur Erstens. (Oh, "Zweitens" braucht es gar nicht mehr. Das erste Wesen stirbt NACH der Erwählung des Wanderers und es wurde nicht vom vierten oder fünften Avatar getötet getötet, sondern vom ersten. Er IST das zweite Wesen...
"Zweitens" wäre noch gewesen (ich weiß ich soll nicht, aber...) : in den Lehren der Götter die ja mindestens eine fast-kanon-vorversion der geschichte sind, gibt Innos den Menschen direkt vor der Vergabe der Feuermagie erst die Macht ihn zu hören. Also kann er nur der erste Erwählte des Feuers sein --Weisskeinennamen (Diskussion) 22:08, 17. Sep. 2019 (CEST)

Fassen wir zusammen.

  • Erstes Wesen, das "Tier", wird von Beliar erwählt und mit göttlicher Macht ausgestattet, um die Kreationen Innos' zu zerstören.
  • Zweites Wesen, der Ewige Wanderer von den Nomaden, wird von Innos mit göttlicher Macht ausgestattet, "um dem Wirken Beliars Einhalt zu bieten". Diese Aussage wird jeweils in "Die Flut" und Vatras' Predigt verwendet.
  • Drittes Wesen, ein Wesen von uralter Macht, wird von Beliar erwählt.
  • Adanos schickt die Flut und schwemmt das dritte Wesen fort. Das "Heilige Land" ist nun nicht mehr der Spielplatz für Innos und Beliar. Adanos hat hier das Sagen.
  • Mensch und Tier führen Krieg im "Heiligen Land"/Land Adanos'.
  • Mensch erschlägt das Tier und jenes geht in das Totenreich von Beliar.
  • Ordnung und Chaos ist nun ungleich, Innos nimmt den Menschen wieder die göttliche Kraft, nachdem Adanos ihm darum gebeten hat.
  • Artefakte mit der göttlichen Kraft Innos' bleiben im Land Adanos', sollte das Tier zurückkehren, also die Artefakte Adanos'.

--Schatten (Diskussion) 23:15, 17. Sep. 2019 (CEST)

Ansichten
Meine Werkzeuge