Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Grabhöhlen auf Khorinis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

(bild)
(+eine Höhle)
 
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
In der Höhle sind zwei [[Schattenkrieger|tote Paladine]] zu finden.
 
In der Höhle sind zwei [[Schattenkrieger|tote Paladine]] zu finden.
 +
 +
==Höhlen bei den Pyramiden==
 +
Bei den Jharkendar-Pyramiden im Nordosten von [[Tal Khorinis|Khorinis]] gibt es ein längeres Höhlensystem mit steineren Bahren auf denen Tote liegen und einigen Sarkophagen.
  
 
==Paladingrab bei der Toten Harpie==
 
==Paladingrab bei der Toten Harpie==

Aktuelle Version vom 12. Januar 2020, 14:21 Uhr

In Khorinis befinden sich neben Friedhöfen auch einige Grabhöhlen, die sich auch teilweise sehr weit zurückdatieren lassen.

Grabhöhle in Lesters Tal

Im Tal, in welchem sich Lester eine Zeit lang aufhielt befindet sich das Grab von Iotar. Die Höhle beginnt gleich hinter dem Eingang mit einer ungenutzten Kammer. Ein Gang führt dann in die zweite Kammer, in der sich das Grab befindet.
Neben Iotars Grabstein (721-762) stehen zwei unbeschriftete Sarkophage.

Verstecktes Grab im Norden

Reich beschenkter Toter

Auf dem Weg von dem Plateau mit der Trollhöhle zum Sonnenkreis befindet sich , im Dickicht versteckt eine Höhle.

Die erste Kammer, direkt hinter dem Eingang, wird nicht genutzt. Aber ein Gang, der von mehreren dort aufgestellten Megalithtoren gestützt wird, führt in die eigentliche Grabkammer.
Vier Steinpodeste mit skelettierten Toten befinden sich an den Wänden und ein Sarkophag in der Mitte der Höhle. Bei den Toten sind reichliche Gold- und Wertgegenständbeigaben zu finden.

In der Höhle sind zwei tote Paladine zu finden.

Höhlen bei den Pyramiden

Bei den Jharkendar-Pyramiden im Nordosten von Khorinis gibt es ein längeres Höhlensystem mit steineren Bahren auf denen Tote liegen und einigen Sarkophagen.

Paladingrab bei der Toten Harpie

An der Felswand des Friedhofs bei der Toten Harpie befindet sich der Eingang zu einer Grabhöhle. In der ersten Kammer befinden sich sechs Gräber.

Ein Megalithtor passierend einen Gang und nach einem weiteren Tor in die zweite Kammer.
In der Kammer befinden drei weitere Megalithtore an den Wänden. In jedem dieser Tore steht ein Sarkophag.
In der Mitte der Kammer steht ein Steinpodest, auf dem ein Toter aufgebahrt ist.

Auf dem Podest und zweien der Särge liegen Paladinschwerter, was darauf schließen lässt, das die Toten Paladine oder zumindest Ritter waren.

Ansichten
Meine Werkzeuge