Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Orknarok

Aus Gothic Almanach

Version vom 3. September 2020, 18:06 Uhr von Schatten (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Orknarok in der Arena

Orknarok stammte aus dem Norden und war einst der Arenachampion von Mora Sul.[1] Dort trat er unter seinem Kampfnamen "Orknarok" an. Sein echter Name lautete Ole.[2]

An dem Tag, an dem Angar ihn zum Kampf forderte, verlor er seinen Titel[3] und wurde anschließend von Felipe an Masil verkauft.[4] Dieser hatte keine echte Verwendung für den Kämpfer. Als Orknarok sich langweilte, verhielt er sich unheimlich und seltsam, damit Masil ihn gehen ließ.[5] Masil dachte, es sei die Sonne, die ihn verrückt machte.[6]

Von Masil an den Tempel von Mora Sul weitergegeben, jagte er dort zusammen mit dem Helden Wüstenläufer in den Ruinen. Mehr gab es aber auch dort nicht für ihn zu tun.[7][8]

Am Ende ließ der Held ihn frei. Nun konnte Orknarok sein eigenes Ding durchziehen.[9] Er zog schließlich zu Murats Oase.[10]

Einzelnachweise

  1. Titelkampf gegen Orknarok; in Gothic 3
  2. Ole; in Gothic 3
  3. Angar über den Kampf; in Gothic 3
  4. Nach Kampf gegen Angar verkauft; in Gothic 3
  5. Orknarok über Masil; in Gothic 3
  6. Masil über Orknarok; in Gothic 3
  7. Kalesch über die Wüstenläufer; in Gothic 3
  8. Jagd auf Wüstenläufer; in Gothic 3
  9. Freiheit; in Gothic 3
  10. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic 3
Ansichten
Meine Werkzeuge