Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Saturas/Dialoge: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

(Saturas teil 3 fertig)
(In Khorinis: ergänzt)
Zeile 357: Zeile 357:
  
 
==In [[Jharkendar]]==
 
==In [[Jharkendar]]==
 +
 +
== [[Saturas]] nach dem Gespräch mit [[Quarhodron]] ==
 +
;Held: Das Problem mit dem Tor am Tempeleingang ist gelöst.
 +
;Saturas: Hat der Geist geredet?
 +
;Held: Ja, das hat er.
 +
;Saturas: Du weißt also, wie du in den Tempel gelangst?
 +
;Held: Richtig. Und er hat mir auch verraten, was sich im Tempel befindet.
 +
:Er sprach von einem mächtigen Schwert und den Kammern Adanos.
 +
;Saturas: (verzweifelt) Bei Adanos. Was sind wir doch für Narren. Wie konnten wir nur so arglos sein?
 +
:(erschüttert) Die Hinweise in den Aufzeichnungen …
 +
:(aufgeregt) Es kann sich bei diesem Schwert nur um 'Die Klaue Beliars' handeln.
 +
:Wir müssen so schnell wie möglich die Kammern überwinden und die Waffe in unseren Besitz bringen.
 +
 +
==Die Klaue==
 +
=== Wesen und Geschichte der [[Klaue Beliars|Klaue]] ===
 +
;Held: Was ist 'Die Klaue Beliars'?
 +
;Saturas: Sie ist die Inkarnation des Bösen. Beliar SELBST hat sie erschaffen.
 +
:Jeder, der sie trägt, verfügt über ein schreckliches Werkzeug der Zerstörung.
 +
:Je mächtiger sein Träger ist, desto gewaltiger ist die Macht der 'Klaue'.
 +
:Nur jemand, der stark im Geiste und standhaft in seinem Glauben ist, kann ihrem Bann widerstehen.
 +
:Jetzt ist mir klar, warum die Erbauer dieses Tal abgeriegelt haben.
 +
:Sie hatten diese Waffe des Übels in ihre Stadt gebracht und verfielen ihrem Bann.
 +
:Diese überheblichen Trottel haben sich aus Habgier gegenseitig umgebracht.
 +
:Die Grausamkeiten kannten kein Ende, bis Adanos' Zorn über dieses Land fegte und alles im Meer versinken ließ.
 +
:Wahrlich. Die Schöpfer des Portals taten gut daran, diese Dinge vor dem Rest der Welt zu verbergen.
 +
:Welch ein tragisches Ende für so eine wunderbare Kultur.
 +
:Erkennst du jetzt die Dringlichkeit unserer Mission?
 +
:Raven ist ein starker Kämpfer und verblendet von seiner Gier nach Macht.
 +
:In seiner Hand wird die 'Klaue' zu einem Instrument der Vernichtung.
 +
:Er darf die Waffe nicht bekommen, sonst sind wir alle verloren.
  
 
===Nach [[Raven|Ravens]] Tod===
 
===Nach [[Raven|Ravens]] Tod===
Zeile 382: Zeile 412:
 
:Widme dich jetzt wieder den anderen Aufgaben die noch vor dir liegen und gib dieser Welt nun wieder Gleichgewicht und Frieden.
 
:Widme dich jetzt wieder den anderen Aufgaben die noch vor dir liegen und gib dieser Welt nun wieder Gleichgewicht und Frieden.
 
:Geh nun und erfülle dein Schicksal, [[Bewahrer]]. Unsere Gebete begleiten dich.
 
:Geh nun und erfülle dein Schicksal, [[Bewahrer]]. Unsere Gebete begleiten dich.
 +
 +
=== Wille der Klaue Beliars ===
 +
 +
;Held: Ich habe die 'Klaue Beliars' an mich genommen.
 +
:''(Falls Held versucht hat, die Klaue ohne Gebet anzulegen)'' Doch ich kann sie nicht anlegen.
 +
;Saturas: Die Klaue Beliars ist eine ganz BESONDERE Waffe.
 +
:Sie hat einen eigenen Willen und Bewusstsein.
 +
:Du, der nun diese mächtige Waffe besitzt, bist ihr Herr und Meister.
 +
:Sie ist ein Teil von dir und wird sich deinen Fähigkeiten anpassen.
 +
:Doch tut sie das nicht aus freien Stücken.
 +
:Nur Beliar SELBST kann sie dazu zwingen, dir zu gehorchen.
 +
 +
=== Gebet zu [[Beliar]] ===
 +
 +
;Held: Und warum sollte Beliar mir helfen?
 +
;Saturas: Nur ein Gebet zu ihm kann das bewirken.
 +
:Aber sei vorsichtig. Beliar ist niederträchtig.
 +
:Wenn du seinen Zorn erregst, dann wird er dich das spüren lassen.
 +
 +
=== Verwendung der Waffe ===
 +
 +
;Held: Was kann ich mit der Waffe tun?
 +
;Saturas: Das liegt in deiner Hand. Du hast die Waffe erobert und bist nun ihr Herr.
 +
:Ich kann dir nur empfehlen, was du damit machen kannst.
 +
:Entweder du übergibst sie MIR, und ich werde dafür sorgen, dass sie keinen Schaden mehr anrichtet …
 +
:oder du machst dir ihre Macht zu Nutzen und verwendest sie im Kampf.
 +
 +
=== Könntest du sie verwahren? ===
 +
 +
;Held: Könntest du die Waffe nicht verwahren?
 +
;Saturas: ''(gecancelt, da unvertont)'' Du bist der Bezwinger des Bösen. Deine Entscheidungen bestimmen das Geschick dieser Welt.
 +
:''(gecancelt, da unvertont)'' Wenn du dich dazu entschließt, die Klaue aus der Hand zu geben, ist dein Schicksal nicht mehr an sie gebunden.''
 +
:Wenn du sie mir gibst, dann werde ich sie unschädlich machen, damit niemand mehr sie missbrauchen kann.
 +
:Überleg dir also gut, was du tun wirst.
 +
 +
=== Die Vernichtung der Klaue ===
 +
 +
;Held: Nimm die Klaue Beliars und vernichte sie.
 +
;Saturas: Wie du willst, mein Sohn. Gib sie mir.
 +
:Auf dass sie nun keinen Schaden mehr anrichte werde ich sie in den Tiefen des Meeres versenken.
 +
:Adanos' Weisheit wird über sie wachen.
  
 
=In [[Tempel_Al_Shedim#Al_Shedim|Al Shedim]]=
 
=In [[Tempel_Al_Shedim#Al_Shedim|Al Shedim]]=

Version vom 14. September 2019, 10:44 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Innerhalb der Barriere

Eindringling

Saturas
Was machst du hier? Du hast hier nichts zu suchen! Verschwinde!

Verabschiedung

Saturas
Mögest du in einem Stück zurückkehren!

Neuigkeiten aus der Bruderschaft

Held
Ich habe wichtige Neuigkeiten aus dem Lager der Bruderschaft!
Saturas
Wenn dir Cronos die Erlaubnis gab, mich aufzusuchen, müssen es in der Tat wichtige Nachrichten sein!

Y'Berion

Held
Y'Berion ist tot! Er starb bei einer großen rituellen Anrufung des Schläfers.
Saturas
Y'Berion tot? Das sind schlechte Nachrichten, sehr schlechte Nachrichten!
Wer hat die Führung der Bruderschaft übernommen? Dieser machtgierige, verschlagene Cor Kalom?
Held
Nein! Kalom hat der Bruderschaft den Rücken gekehrt. Er hat einige Templer mitgenommen. Niemand weiß, wohin sie aufgebrochen sind.
Saturas
Warum das? Er war doch der zweite Mann nach Y'Berion!
Held
Gewisse Ereignisse haben die Gurus davon überzeugt, dass der Weg ihres Gottes der falsche ist. Er scheint ein Erzdämon zu sein, der nur Böses im Schilde führt.
Einer der Gurus hat mich unter dem Einfluss des Schläfers fast umgebracht, obwohl ich eben diesem Mann kurz zuvor das Leben gerettet hatte.
Cor Kalom war der einzige Guru, der die wahre Natur der Höllenkreatur nicht sehen wollte und hat daher das Lager im Sumpf verlassen.
Saturas
Ich verstehe! Nun, das ist Glück im Unglück, denn Cor Angar ist ein guter Mann. Hart, aber ehrlich.
Wenn jemand den Zerfall der Bruderschaft nach dieser spirituellen Katastrophe verhindern kann, ist er es.

Almanach

Held
Ich habe diesen Almanach hier ...
Y'Berion hatte ihn benutzt, um den Fokus aufzuladen.
Saturas
Sehr gut. Wir benötigen das Wissen aus diesem Buch, um alle fünf der ursprünglichen Fokussteine aufzuladen.
Ich werde den Almanach an mich nehmen!

Fokus der Meeresklippe

Held
Ich habe diesen Fokus hier ...
Saturas
Du hältst einen der Schlüssel für die Zerstörung unser aller Fesseln in Händen.
Es handelt sich um einen der fünf Fokussteine, mit deren Hilfe die magische Barriere erschaffen wurde.
Und mit der fokussierenden Kraft genau dieser Steine werden wir die Mauern aus Energie auch wieder niederreißen.
Held
Aber kostet das nicht unglaublich viel magische Energie?
Saturas
Richtig, doch wir haben über all die Jahre unermüdlich Erz gesammelt, anstatt es mit unseren Kerkermeistern gegen Annehmlichkeiten zu tauschen.
Wie du sicher schon weißt, enthält jeder Erzbrocken etwas magische Energie. Mit Hilfe dieser Energie, die in unserem großen Erzhaufen schlummert, können wir die magische Barriere in Fetzen sprengen.
Held
Das hört sich gefährlich an.
Saturas
Die Explosion wird rein magischer Natur sein und wird ausschließlich alles magisch Veränderte innerhalb der Barriere zerstören. Für uns Menschen besteht keine Gefahr.
Held
Hier, nimm den Fokus. Hoffentlich hilft er dem Plan mit dem Erzhaufen auch wirklich!

Was nun mit Fokus und Almanach?

Held
Was machst du jetzt mit Fokus und Almanach?
Saturas
Nichts. Wir benötigen vorher die vier restlichen Fokussteine!
Dummerweise befindet sich kein einziger dieser vier magischen Steine in unserem Besitz.

Suche nach den Fokussteinen

Held
Ich bin bereit diese vier Foki für euch zu suchen!
Schließlich will ich auch hier irgendwann wieder raus.
Saturas
Ich muss dich warnen. Die Suche wird gleichermaßen schwierig und gefährlich.
Da die Spannungen mit dem Alten Lager immer stärker werden, kann ich hier auch keinen der Söldner entbehren.
Du wärest ganz auf dich alleine gestellt.
Held
Na ja ... Das ist nun wirklich nichts Neues! Ich werde diese Dinger schon irgendwo auftreiben.
Saturas
Deine Zuversicht ehrt dich, aber du wirst einige Gegenstände benötigen.
Nimm diese Karte hier. Sie ist alt, aber auf ihr sind die ursprünglichen Standorte der Fokussteine während der Erschaffung der Barriere verzeichnet.
Darüber hinaus sollte diese Spruchrolle dir eine schnellere Reise zurück in unser Lager ermöglichen.
Zu guter Letzt sprich mit Riordian. Er braut die Tränke für das Lager.
Du findest ihn in seiner Hütte hier auf der obersten Ebene.

Fokus aus der Trollschlucht

Held
Ich habe in der Trollschlucht einen Fokus gefunden!
Saturas
Hm, das ist ein Anfang. Du schlägst dich gut.
Es fehlen noch drei Fokussteine, um unseren großen Plan durchzuführen.
Gehe nun und suche die restlichen Fokussteine.

Fokus aus der Bergfestung

Held
Ich habe in der Bergfestung einen Fokus gefunden!
Saturas
Gut, das ist schon der zweite Fokusstein, den du uns bringst.
Wir kommen unserem großen Ziel immer näher.
Schlag dich tapfer und suche nun die restlichen zwei Fokussteine.

Fokus aus der Klosterruine

Held
Ich habe in der Klosterruine einen Fokus gefunden!
Gorn, der Söldner, war dort und hat mich bei der Suche unterstützt.
Saturas
Unglaublich, nun haben wir schon insgesamt vier Fokussteine.
Nur noch ein Einziger fehlt uns, dann haben wir alle ursprünglichen Steine in unserem Besitz.
Du hast unserer Gemeinschaft schon jetzt sehr viel Ehre erwiesen. Finde den letzten Fokusstein und unsere Befreiung steht kurz bevor.

Fokus unter dem Stonehenge

Held
Ich habe unter dem Stonehenge einen Fokus gefunden!
Saturas
Fantastisch, nun haben wir alle fünf Fokussteine in unserem Besitz.
Deine Taten sind von unschätzbarem Wert für unser Lager. Sei dir meines ewigen Dankes gewiss.
Gehe nun zu Riordian. Er wird dir einen Ausgleich für deine unermesslichen Mühen geben.
Sprich auch mit Cronos, dem Hüter des Erzes. Auch er wird dir ein Geschenk unserer Gemeinschaft überreichen.

Teleport-Spruchrolle verbraucht

Saturas
Du hast die Teleport-Spruchrolle verbraucht, wie ich sehe. Hier, nimm eine neue.

Sprengung des Erzhaufens

Held
Kann nun die Sprengung des Erzhaufens beginnen?
Saturas
Wir haben jetzt alle Artefakte zusammen, die unser großes Vorhaben benötigt.
Doch die Erschaffung der Barriere wurde von zwölf Magiern durchgeführt.
Um die gewaltigen Energien zu kontrollieren und in die richtigen Bahnen lenken zu können, sind wir Wassermagier nicht genug.
Held
Was machen wir dann?
Saturas
Mir ist bewusst, dass du schon sehr viel für unsere Gemeinschaft getan hast und wir stehen tief in deiner Schuld ...
... Doch im Interesse aller Koloniebewohner muss ich dich noch um einen weiteren Gefallen bitten.

Weiterer Gefallen

Held
Ein weiterer Gefallen?
Saturas
Ja. Begib dich ins Alte Lager und versuche, einige der Feuermagier für unsere Sache zu gewinnen.
Held
DIE FEUERMAGIER??? Warum sollten die Maden den Speck verlassen wollen?
Ein Zusammenbruch der Barriere würde ihre Machtposition zunichte machen!
Saturas
Genau aus diesem Grunde musst DU dich um diese schwierige Mission kümmern. Du kennst Leute aus allen Lagern der Kolonie.
Erinnere die Feuermagier an die alten Zeiten, als wir noch gemeinsam die magischen Künste studierten.

Hilfe der Feuermagier

Held
Nun gut, ich werde versuchen, die Feuermagier zu überreden!
Aber ich kann nichts versprechen! Es scheint mir fast unmöglich.
Saturas
Du musst es versuchen. Wenn du keinen Erfolg hast, dann gibt es nur noch einen ...
Einen ...
Held
... Einen WAS?
Saturas
Vergiss das! Du MUSST Erfolg haben!
Hier, nimm diese Zauberrune. Überbringe sie Corristo, dem obersten Feuermagier, als Zeichen unseres Vertrauens.
Damit kann er sich jederzeit vorbei an allen Wachen mitten in diesen Raum teleportieren.
Ich hoffe, das überzeugt unsere ehemaligen Freunde von unseren guten Absichten.

Freie Mine überfallen

Saturas
Gut, dass du wieder zurück bist. Es ist etwas Schreckliches passiert!
Held
Lass mich raten, die Freie Mine wurde von Gardisten aus dem Alten Lager überfallen, die niemand kommen sah?
Saturas
Moment ... woher ... aber natürlich ... Du hast es im Alten Lager erfahren!
Gorn kam kurz vor dir hier an.
Was kann Gomez nur veranlasst haben, solch einen aggressiven Schritt zu wagen?
Ihm müsste klar sein, dass dieser hinterhältige Überfall einen Krieg heraufbeschwört.

Alte Mine verschüttet

Held
Die Alte Mine wurde nach einem Wassereinbruch verschüttet!
Saturas
... Verschüttet ... natürlich ... dann gibt das Ganze langsam einen Sinn.
Gomez steht mit dem Rücken zur Wand. Er ist gefährlicher denn je geworden, denn nun, wo er nichts mehr zu verlieren hat, wird er zu allem fähig sein!

Feuermagier ermordet

Held
Gomez hat alle Feuermagier töten lassen!
Saturas
TÖTEN LASSEN??? Wieso bei Beliar hat er so etwas getan?
Held
Sie waren gegen den Überfall auf die Freie Mine und stellten sich gegen Gomez.
Saturas
Dann sind wir alle verloren. Ohne die anderen sechs Magier werden wir die geballte Kraft des großen Erzhaufens nicht kontrollieren können.
Ich danke dir trotzdem dafür, dass du diese gefährliche Botschaft an mich überbracht hast.

Verbannt aus dem Alten Lager

Held
Das Alte Lager hat mich verbannt, weil ich euch geholfen habe!
Saturas
Du gehörst nicht länger zum Alten Lager?
Dann heiße ich dich in unserer Gemeinschaft willkommen.

Vom Gardist zum Söldner

Held
Heißt das, die Söldner werden mich aufnehmen?
Saturas
Sprich mit Lee. Er wird sich darum kümmern. Danach komm wieder zu mir.

Söldner

Held
Lee hat mich bei den Söldnern aufgenommen.
Saturas
Gut. Sehr gut. Dann gehörst du nun offiziell zu unserer Gemeinschaft.
Sei herzlich willkommen!

Vom Söldner zum Wassermagier

Held
Nefarius sagte, ich sei bereit die Robe der Wassermagier zu tragen.
Saturas
Dann heiße ich dich in unserer Gemeinschaft willkommen.
Held
Heißt das, ich gehöre jetzt in die Gilde der Wassermagier?
Saturas
Noch nicht. Du musst erst den Eid des Wassers ablegen.

Vom Feuer- zum Wassermagier

Held
Heißt das, ich gehöre jetzt in die Gilde der Wassermagier?
Saturas
Noch nicht. Du musst erst den Eid des Wassers ablegen.
Held
Aber ich habe mich bereits dem Feuer verschworen!
Saturas
Hmmm ....
Du brichst den Schwur ja nicht!
Held
Ähh ... Ich verstehe nicht ...
Saturas
Du erweiterst deinen Schwur. Damit wirst du zum Magier der beiden Elemente!
Sowohl die Macht des Feuers als auch das Wissen des Wassers stehen dir dann zur Verfügung!

Schwur des Wassers

Held
Ich bin bereit, den Eid abzulegen.
Saturas
Diener des Feuers, du wirst nun den Segen des Wassers empfangen!
Sprich nun die Worte des Eides:
Ich schwöre bei den Mächten der Götter ...
Held
Ich schwöre bei den Mächten der Götter ...
Saturas
... und bei der Kraft des heiligen Wassers ...
Held
... und bei der Kraft des heiligen Wassers ...
Saturas
... dass mein Wissen und Handeln von nun an und auf ewig mit dem Wasser verbunden sei ...
Held
... dass mein Wissen und Handeln von nun an und auf ewig mit dem Wasser verbunden sei ...
Saturas
... bis ich einkehre in Beliars Reich und der Quell des Lebens versiegt.
... bis ich einkehre in Beliars Reich und der Quell des Lebens versiegt.
Mit diesem Schwur einst du die Kraft des Feuers und den Segen des Wassers in dir.
Du verbindest das, was vorher getrennt war. Möge dein Leben ein Zeichen des Bundes der Elemente sein.
Trage diese Robe als Zeichen deiner Verbundenheit zum heiligen Wasser und zu Adanos.

Der 13. Zauberer

Held
Als du mich zu den Feuermagiern schicktest, erwähntest du einen weiteren ... JEMAND
Saturas
Nun, ich hoffte wir würden ohne seine Hilfe auskommen, aber so wie die Dinge stehen ...
Held
Wer ist dieser JEMAND?
Saturas
Also gut, also gut!
Vor vielen, vielen Jahren ...
Held
Bitte die Kurzform!
Saturas
Geduld! Also, als wir - die zwölf Magier - damals die Barriere erschufen, wurden unsere magischen Kräfte von einem 13. Zauberer gelenkt und geleitet.
Held
Ein 13. Zauberer? Ich dachte, es hätte nur zwölf gegeben!
Saturas
Die meisten, die die ersten Tage der Kolonie nicht miterlebt haben, glauben das.
Dieser 13. Zauberer war einst unser Anführer. Das alles war, bevor wir uns in den Feuer- und Wasserkreis zerstritten haben.
Doch er verließ das Alte Lager, das damals noch das einzige Lager in der Kolonie war.

Xardas

Held
Wie heißt dieser 13. Zauberer?
Saturas
Sein Name ist Xardas. Kaum einer kennt noch die alten Geschichten über ihn!
Die, die es tun, nennen ihn nur den DÄMONENBESCHWÖRER!

Gomez und Xardas

Held
Warum verließ er das Alte Lager?
Saturas
Er begann sich intensiv mit der Beschwörung untoter und magischer Wesen zu beschäftigen.
Das beunruhigte nicht nur Gomez. Selbst die meisten der anderen Magier lehnten sich gegen ihn und sein unheiliges Treiben auf.
Held
Was passierte dann?
Saturas
Er war - anders als Gomez - kein Schlächter, also ging er dem Konflikt aus dem Weg und verließ die anderen.

Standort Xardas

Held
Wo kann man diesen Zauberer finden?
Saturas
Er lebt heute zurückgezogen in seinem Turm mitten im Orkgebiet.
Das ist so ziemlich der südlichste Ort der Kolonie.

Xardas Hilfe

Held
Ich werde zu Xardas aufbrechen und ihn um Hilfe bitten!
Saturas
Er ist der einzige, der uns jetzt noch helfen kann.
Wenn er keinen Rat weiß oder uns nicht helfen will ...
Held
ER WIRD!
Saturas
Da wäre noch ein Problem ...

Problem

Held
Ein Problem?
Saturas
Ja. Wir haben in den vergangenen Jahren öfters versucht, mit Xardas Kontakt aufzunehmen.
Doch er scheint wohl lieber ungestört zu bleiben.
Held
Was bedeutet das?
Saturas
Keiner der Boten kehrte je von seinem Turm zurück.
Du wirst einen Weg finden müssen, an seinen Kreaturen vorbeizukommen.
Held
Es scheint also weiterhin interessant zu bleiben!

Kreaturen

Held
Wie werde ich mit seinen Kreaturen fertig?
Saturas
Wenn ich es wüsste, würde ich es dir sagen!
Am besten, du betreibst etwas Nachforschung in unserer Bibliothek.
Vielleicht wissen die alten Bücher etwas über Stärken und Schwächen von magisch beschwörten Kreaturen.
Held
Ich werde die Bibliothek durchstöbern. Und mach dir keine Sorgen ...
Ich komme wieder!

Zeit ist vorbei

Saturas
Hast du mit Xardas gesprochen?

Nun

Held
Nun ...
Saturas
Nun ..? Nun was?
Held
Äh ... noch nicht ... ich bin aber schon unterwegs ...
Saturas
Beeile dich, wir dürfen keine Zeit mehr verlieren!

Nein

Held
Nein...
Saturas
Warum nicht?
Held
Ich kam bisher nicht in diese Gegend ...
Saturas
Du musst ihn finden und um Rat fragen!

Die Sache ist anders

Held
Die ganze Sache ist anders, als du denkst ...
Saturas
Was heißt anders? Er muss einen Weg finden, wie wir den Erzhaufen sprengen können!
Held
Der Erzhaufen ... äh ... äh ... ist mittlerweile sehr groß!
Saturas
Suche Xardas, er muss uns helfen!

Lehrer

Held
Kannst du mich unterrichten?

noch nicht bereit

Saturas
Es gibt noch viel zu lernen für dich. Wenn du bereit bist, werde ich dich unterrichten.

ein Kreis fehlt noch

Saturas
Es gibt noch einen weiteren Kreis, den du nicht kennst. Wenn du bereit bist, werde ich dich unterrichten.

nicht mehr beizubringen

Saturas
Du beherrscht bereits den fünften Kreis der Magie! Du weißt alles, was ich weiß.
Ich kann dir nichts mehr beibringen!

Die Kreise der Magie

Der Erste Kreis

Held
Ich bin bereit, in den ersten Kreis aufgenommen zu werden.
Saturas
Den ersten der magischen Kreise zu betreten, bedeutet die Anwendung magischer Runen lernen.
Jede Rune birgt in sich die Struktur eines speziellen Zaubers.
Durch den Einsatz deiner eigenen magischen Energie, bist du in der Lage, den Zauber der Rune zu wirken.
Doch anders als Spruchrollen, die auch eine Zauberformel sind, sorgt die magische Kraft, die der Rune innewohnt, dafür, dass die Struktur des Zaubers erhalten bleibt.
Jede Rune ist eine Quelle magischer Kraft, auf die du immer wieder zurückgreifen kannst.
Deine eigene magische Kraft verbraucht sich beim Benutzen der Rune, wie bei einer Spruchrolle.
Mit jedem Kreis, den du lernst, lernst du auch die Möglichkeit, weitere Runen zu benutzen.
Nutze die Kraft der Runen, um dich selber zu erkennen.

Der Zweite Kreis

Held
Ich bin bereit, in den zweiten Kreis aufgenommen zu werden.
Saturas
Du hast das Verständnis der Runen gelernt. Nun ist es an der Zeit, dieses Verständnis zu vertiefen.
Mit dem zweiten Kreis lernst du die Grundsätze stärkerer Kampfzauber und vor allem das Geheimnis der Heilung.
Doch du musst noch viel lernen, willst du die tatsächlichen Geheimnisse der Magie ergründen.
Du weißt, dass du jede Rune solange einsetzen kannst, bis deine eigene Kraft verbraucht ist.
Aber frage dich, ob es sinnvoll ist. Du hast Macht verliehen bekommen, mit der es dir ein Leichtes ist, Tod und Verderben zu bringen.
Doch der wahrhafte Magier zaubert nur dann, wenn es angebracht ist.
Erkenne die Situation, dann wirst du die Macht der Runen erkennen.

Der Dritte Kreis

Held
Ich bin bereit, den dritten Kreis zu betreten.
Saturas
Der dritte Kreis der Magie ist einer der wichtigsten Schritte im Leben eines Magiers. Nicht länger bist du ein Suchender.
Du bist bereits ein Stück des magischen Weges gegangen. Du hast gelernt die Runen zu nutzen.
Dieses Wissen ist das Fundament für deinen weiteren Weg. Nutze die Runen mit Bedacht.
Du kannst eine Rune nutzen oder nicht. Aber entscheide dich für eine der Möglichkeiten.
Zögere nicht, deine Macht einzusetzen, wenn du dich einmal entschieden hast.
Erkenne deinen Weg, dann wirst du die Macht der Entscheidung erkennen.

Der Vierte Kreis

Held
Ich bin bereit für den vierten der Kreise.
Saturas
Du hast die ersten drei Kreise durchschritten. Nun ist es an der Zeit, dass du die Geheimnisse der Magie kennen lernst.
Die Magie der Runen ruht in ihrem Stein. Es sind magische Steine, gewonnen aus magischem Erz.
Das gleiche Erz, das hier abgebaut wird. Dieses Erz wird in den Tempeln mit den Formeln der Magie versehen. Dort werden die Runen zu den Instrumenten unserer Macht geformt.
Mit allen Runen, die du nun beherrschen kannst, steht dir das gesammelte Wissen der Tempel des Reiches zur Verfügung.
Du hast jetzt alles gelernt, was ich dir beibringen kann.
Erkenne die Magie, dann wirst du das Geheimnis von Macht erkennen.

Der Fünfte Kreis

Held
Ich bin bereit für den fünften Kreis.
Saturas
So soll es geschehen. Ich werde dich die Macht des fünften Kreises lehren.
Der Sturm des Feuers, die Welle aus Eis und die Macht, Untote zu vernichten, sind wahrhaft mächtige Sprüche, deren Runen dir nun untertan sind.
Doch der mächtigste Zauber des fünften Kreises ist die Welle des Todes. Solltest du in den Besitz dieser Rune gelangen, dann bist du im Besitz gefährlicher Macht.
Hüte dich vor dem Einsatz dieser Magie. Sie ist eine Gabe des dunklen Gottes.
Du hast jetzt alles gelernt, was ich dir beibringen kann.
Erkenne deine Grenzen, dann wirst du deine wahre Macht erkennen.

Hohe Robe des Wassers

Held
Ich möchte die hohe Robe des Wassers tragen.

noch nicht bereit

Saturas
Es ist noch nicht an der Zeit, dass du die hohe Robe tragen kannst.

nicht genügend Erz

Saturas
Dein bisschen Erz deckt ja nicht mal die Herstellungskosten.

bereit

Saturas
Die Zeit ist gekommen. Du bist würdig, die hohe Robe des Wassers zu tragen.

In Khorinis

Begrüßung

Saturas
Bist du denn von Sinnen?
Mach dass du hier raus kommst!
In diesen Gewölben ist es zu gefährlich für Möchtegernabenteurer.
Aber sag mal... kenne ich dich nicht!?
Natürlich! Du Mistkerl! Glaube ja nicht, dass ich vergessen habe wie du uns betrogen hast; damals im neuen Lager.
Saturas
Du hast unserem Erzhaufen alle magische Macht entzogen und dann bist du einfach verschwunden.
Was hast du dir eigentlich dabei gedacht?

"Mögliche Antwort 1"

Blöde Idee

Held
Euer Plan hätte sowieso nicht funktioniert.
Die Barriere mit dem Erzhaufen zu sprengen, ist der größte Unfug den ich je gehört habe.
Ihr hättet euch am Ende damit noch selbst in die Luft gejagd.
Saturas
Das ist doch der Gipfel. Wer gibt dir das Recht über uns und unsere Absichten zu richten?
Wenn ich nicht so ein friedlebender Mensch wäre, würde ich den Zorn Adanos' auf dich heraufbeschwören, mein junge.

Gefüge der Magie

Saturas
Hast du eigentlich die leiseste Ahnung was du da getan hast?
Du hast das Gefüge der Magie derart durcheinander gebracht, dass es bis nach Khorinis zu hören war.
Du kannst von Glück sagen, dass die Barriere eines Tages einfach in sich zusammengefallen ist
Held
Worüber beschwerst du dich dann? Hat doch alles gut geklappt.
Saturas
Hüte deine Zunge! Was zum Henker willst du hier überhaupt?

In Jharkendar

Saturas nach dem Gespräch mit Quarhodron

Held
Das Problem mit dem Tor am Tempeleingang ist gelöst.
Saturas
Hat der Geist geredet?
Held
Ja, das hat er.
Saturas
Du weißt also, wie du in den Tempel gelangst?
Held
Richtig. Und er hat mir auch verraten, was sich im Tempel befindet.
Er sprach von einem mächtigen Schwert und den Kammern Adanos.
Saturas
(verzweifelt) Bei Adanos. Was sind wir doch für Narren. Wie konnten wir nur so arglos sein?
(erschüttert) Die Hinweise in den Aufzeichnungen …
(aufgeregt) Es kann sich bei diesem Schwert nur um 'Die Klaue Beliars' handeln.
Wir müssen so schnell wie möglich die Kammern überwinden und die Waffe in unseren Besitz bringen.

Die Klaue

Wesen und Geschichte der Klaue

Held
Was ist 'Die Klaue Beliars'?
Saturas
Sie ist die Inkarnation des Bösen. Beliar SELBST hat sie erschaffen.
Jeder, der sie trägt, verfügt über ein schreckliches Werkzeug der Zerstörung.
Je mächtiger sein Träger ist, desto gewaltiger ist die Macht der 'Klaue'.
Nur jemand, der stark im Geiste und standhaft in seinem Glauben ist, kann ihrem Bann widerstehen.
Jetzt ist mir klar, warum die Erbauer dieses Tal abgeriegelt haben.
Sie hatten diese Waffe des Übels in ihre Stadt gebracht und verfielen ihrem Bann.
Diese überheblichen Trottel haben sich aus Habgier gegenseitig umgebracht.
Die Grausamkeiten kannten kein Ende, bis Adanos' Zorn über dieses Land fegte und alles im Meer versinken ließ.
Wahrlich. Die Schöpfer des Portals taten gut daran, diese Dinge vor dem Rest der Welt zu verbergen.
Welch ein tragisches Ende für so eine wunderbare Kultur.
Erkennst du jetzt die Dringlichkeit unserer Mission?
Raven ist ein starker Kämpfer und verblendet von seiner Gier nach Macht.
In seiner Hand wird die 'Klaue' zu einem Instrument der Vernichtung.
Er darf die Waffe nicht bekommen, sonst sind wir alle verloren.

Nach Ravens Tod

Saturas
Die Erdbeben haben Aufgehört und wie ich sehe weilst du immer noch unter den Lebenden.
Heißt das, dass deine Mission erfolgreich war?
Held
Ja, Raven ist tot.
Dann ist es also vorbei. Adanos sei Dank..
Das hast du gut gemacht, mein Sohn. Wir sehen tief in deiner Schuld.
Du hast dem Bösen eine mächtige Waffe entrissen und das Gleichgewicht in diesem Teil der Welt wiederhergestellt.
Als die Erdbeben verstummten, haben wir beraten, was nun geschehen soll und wir sind zu einem Ergebnis gekommen
Geh hin und nimm die Klaue Beliars. Sie soll nun dir bestimmt sein.
In deiner Hand, kann sie ein mächtiger Verbündeter für uns sein.
Nutze sie weise, mein Sohn. Adanos möge dir dabei helfen.
Wir werden hier bleiben und dafür sorgen, dass der Tempel wieder zu altem Glanz erblüht.
Nur Myxir ist schon nach Khorinis aufgebrochen, um Vatras zu unterstützen. Vatras ist schon zu lange alleine in der Stadt gewesen.
Held
Was werdet ihr nun tun?
Saturas
Wir bleiben hier und verhelfen dem Tempel wieder zu Glanz und Größe.
Allzulange schon verweilen seine Mauern in diesem beklagenswerten Zustand.
Was dich angeht mein Sohn...
Es freut mich zu sehen, dass ich mich in dir getäuscht habe.
Du bist der Bewahrer des Gleichgewichts. Daran gibt es keinen Zweifel mehr.
Ohne deinen Mut und deine Kraft wäre die Insel von Khorinis untergegangen. Wir danken dir und werden deiner in Ehren gedenken.
Widme dich jetzt wieder den anderen Aufgaben die noch vor dir liegen und gib dieser Welt nun wieder Gleichgewicht und Frieden.
Geh nun und erfülle dein Schicksal, Bewahrer. Unsere Gebete begleiten dich.

Wille der Klaue Beliars

Held
Ich habe die 'Klaue Beliars' an mich genommen.
(Falls Held versucht hat, die Klaue ohne Gebet anzulegen) Doch ich kann sie nicht anlegen.
Saturas
Die Klaue Beliars ist eine ganz BESONDERE Waffe.
Sie hat einen eigenen Willen und Bewusstsein.
Du, der nun diese mächtige Waffe besitzt, bist ihr Herr und Meister.
Sie ist ein Teil von dir und wird sich deinen Fähigkeiten anpassen.
Doch tut sie das nicht aus freien Stücken.
Nur Beliar SELBST kann sie dazu zwingen, dir zu gehorchen.

Gebet zu Beliar

Held
Und warum sollte Beliar mir helfen?
Saturas
Nur ein Gebet zu ihm kann das bewirken.
Aber sei vorsichtig. Beliar ist niederträchtig.
Wenn du seinen Zorn erregst, dann wird er dich das spüren lassen.

Verwendung der Waffe

Held
Was kann ich mit der Waffe tun?
Saturas
Das liegt in deiner Hand. Du hast die Waffe erobert und bist nun ihr Herr.
Ich kann dir nur empfehlen, was du damit machen kannst.
Entweder du übergibst sie MIR, und ich werde dafür sorgen, dass sie keinen Schaden mehr anrichtet …
oder du machst dir ihre Macht zu Nutzen und verwendest sie im Kampf.

Könntest du sie verwahren?

Held
Könntest du die Waffe nicht verwahren?
Saturas
(gecancelt, da unvertont) Du bist der Bezwinger des Bösen. Deine Entscheidungen bestimmen das Geschick dieser Welt.
(gecancelt, da unvertont) Wenn du dich dazu entschließt, die Klaue aus der Hand zu geben, ist dein Schicksal nicht mehr an sie gebunden.
Wenn du sie mir gibst, dann werde ich sie unschädlich machen, damit niemand mehr sie missbrauchen kann.
Überleg dir also gut, was du tun wirst.

Die Vernichtung der Klaue

Held
Nimm die Klaue Beliars und vernichte sie.
Saturas
Wie du willst, mein Sohn. Gib sie mir.
Auf dass sie nun keinen Schaden mehr anrichte werde ich sie in den Tiefen des Meeres versenken.
Adanos' Weisheit wird über sie wachen.

In Al Shedim

Begrüßung

Saturas
Du hast dir viel Zeit gelassen! Warum kommst du erst jetzt?
Held
Ich...
Saturas
Keine Ausflüchte! Wir haben Großes vor und keine Zeit, um sie mit Rechtfertigungen zu verschwenden!
Ich werde dich in alles einweihen, so gut ich kann.

Wie seid ihr hergekommen

Held
Wie seid ihr von der Insel weggekommen?
Saturas
Die Fokussteine haben uns einen letzten Dienst erwiesen.
Wir benutzten sie für ein Teleportationsritual.
Leider mussten wir sie dafür zurücklassen...
Wir haben die Steine nicht mehr, aber unsere mächtigste Waffe ist unser Wissen. Und das ist nicht verloren!

Orks in Al Shedim

Held
Was ist mit den Orks?
Saturas
Was soll mit ihnen sein? Sie sind bestimmt nicht wegen der Sonne hier!
Sie wollen sich das göttliche Artefakt aus dem Tempel holen.
Und das können und werden wir nicht zulassen.
Held
Also greifen wir sie an? Saturas: Freiwillig werden sie nicht weggehen. Also wende dich an Wutras. Er wird wissen was zu tun ist.

Informier mich

Held
Was muss ich wissen?
Saturas
Wir sind hier in Al Shedim, einer Tempelstadt des alten Volkes.
Den Inschriften zufolge wurde hier der 'Schutz des Körpers' aufbewahrt.
Held
Klingt wie eine Rüstung...
Saturas
Eine Rüstung, eine Robe, ein Gewand...irgendetwas dieser Art wird es sein.
Eins ist sicher. Es ist eines der fünf Artefakte, die notwendig sind, um...
Held
Um was...?
Saturas
Wir sprechen später davon. Erst findest du diese Rüstung.

Das Artefakt

Held
Wo ist das Artefakt? Im Tempel?
Saturas
Natürlich.
Held
Und habt ihr den Tempel schon geöffnet?
Saturas
Wir haben herausgefunden, dass du fünf...
Held
...Schlüssel brauchst, um den Tempel zu öffnen?
Saturas
...richtig. Einen der Schlüssel habe ich bereits besorgt.
Held
Und die anderen?
Saturas
Die haben hoffentlich das letzte Jahrtausend unbeschadet überstanden.
Held
Dann werde ich sie mal suchen. Irgendwelche Hinweise?
Saturas
Ich habe auf dieser Karte einige Stellen markiert.
Es sind Berechnungen anhand des Fundorts des ersten Schlüssels.
In tausend Jahren kann viel passieren, also erwarte nicht zu viel davon...

Die Schlüssel

Held
Wo hast du den Schlüssel gefunden?
Saturas
Ganz in der Nähe, in einer steinernen Truhe.
Wir befinden uns hier im Viertel der Priester.
Held
Wie unschwer an der Architektur zu erkennen ist.
Saturas
Die Inschriften und Artefakte die wir fanden, deuten darauf.
Held
Gibst du mir den Schlüssel?
Saturas
Besser ich behalte ihn, bis du die anderen gefunden hast...
Held
Was passiert, wenn ich den Tempel öffne?
Saturas
Als vor tausend Jahren die große Flut über das Land hereinbrach, versteckten sich viele im Tempel.
Der Tempel überdauerte, eingeschlossen vom Wasser. Da kam niemand mehr raus.
Ich vermute, dass durch die starke Magie die Skelette erweckt werden. Also nimm dir besser eine dicke Axt mit.
Oder frag mal Myxir nach dem Artefakt der Totenwächter. Er hat da was erzählt - vielleicht kann er dir helfen.
Held
Ich habe die vier anderen Schlüssel.
Was jetzt?
Saturas
Wir werden hier draußen die Stellung halten, während du den Tempel öffnest.
Und zieh nicht mehr Aufmerksamkeit auf dich, als notwendig!
Geh rein, hole das Artefakt und sieh zu, dass du wieder rauskommst...in einem Stück!

Artefakt gefunden

Held
Ich habe das Artefakt gefunden!
Saturas
Du hast es mal wieder geschafft, wie?
Dann bring jetzt das Artefakt in Sicherheit.
Held
Und was habt ihr jetzt vor?
Saturas
Was wohl? Dein Ausflug in den Tempel hat mehr Unheil angerichtet, als ich befürchtet habe.
Irgendjemand muss sich darum kümmern, dass hier aufgeräumt wird.
Und das werde ich wohl sein.

Die göttlichen Artefakte

(Erst möglich nachdem der Held das Artefakt geborgen und mit Xardas geredet hat)

Held
Sprechen wir über die göttlichen Artefakte.
Saturas
Gut. Was willst du wissen?
Held
Was genau kann ich mit ihnen machen?
Saturas
Das liegt alleine bei dir.
Obwohl ich es erst nicht glauben wollte, erscheint es mir jetzt als offensichtlich.
DU bist es, der die Entscheidung treffen wird.
Held
Die Entscheidung zwischen Beliar und Innos. Das hat Xardas auch gesagt.
Held
Wie entscheide ich mich für eine Seite?
Saturas
Ha! Ich bin ein Diener Adanos'!
Das musst du alleine rausfinden!
Held
Xardas sprach von einer dritten Möglichkeit...
Saturas
So? Nun, es gibt vieles, was dafür spricht, dass Xardas es ehrlich meint...
...andererseits lässt er sich nicht in die Karten gucken.
Sprich mit ihm. Er wird dich schon nicht umbringen ...wenigstens hoffe ich das...
Held
Was glaubst DU, hat Xardas vor?
Saturas
Xardas trägt die Macht von zwei Göttern in sich.
Das alleine ist Grund genug, ihm nicht zu trauen.
Aber, er hat mich auch schon des Öfteren überrascht...
Ich glaube, du solltest DEINE Entscheidung treffen.
Mach das, woran du glaubst. Und mach deine Entscheidung von niemand anderem abhängig.

Entscheidung des Entscheiders

Für Adanos

Held
Ich habe die Artefakte Adanos' zerstört.
Saturas
Du hast WAS getan? Heißt das, die Artefakte sind für immer verloren?
Held
Genau das.
Saturas
Dann werden weder Innos noch Beliar den Krieg der Götter für sich entscheiden!
Held
Genau.
Saturas
Das hast du gut gemacht. Ich wusste immer das auf dich Verlass ist!
Aber noch ist es nicht vorbei. Jetzt wird sich zeigen, ob du stark genug bist, deine Entscheidung zu einem Ende zu bringen.
Wenn du es wünscht, werde ich dir meinen Segen geben!
Held
Segne mich.
Saturas
Mögest du auf deinem Weg immer eine Quelle finden, die dir Kraft gibt.
Adanos' Segen ist mit dir.

Für Beliar

Saturas
Du hast dich entschieden - aber glaubst du wirklich das deine Entscheidung klug war?
Wie dem auch sei - es gibt nichts mehr zu sagen.


Ansichten
Meine Werkzeuge