Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Währungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

(erstellt weil ich das bild der alten münze irgendwo verwenden wollte)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 1. Dezember 2019, 01:34 Uhr

Einige Brocken des magischen Gesteins

In der Barriere

Die Gefangenen der Strafkolonie handelten vornehmlich mit der einen Sache, die sie zu Hauf zur Verfügunge hatten, mit magischem Erz. Ironischer Weise war das Erz nach dem Fall der Barriere so selten geworden, nachdem es innerhalb der Kuppel fast wertlos war...

Die Insassen der Kolonie hatten wenig und tauschten auch oft einfach ihre Waren, statt sich nur auf ihre Währung zu beschränken.

Auf Khorinis

Auf Khorinis sind immer noch vielerorts die "alten Münzen" zu finden. Sie sind die Überreste der alten Währung von Khorinis und besitzen nur noch für Sammler einen Wert.[1] Das Material aus dem sie bestehen, ist nicht bekannt.

Zuletzt nutzten die Bürger der Insel die gleichen Goldmünzen wie auf dem Festland.

Die alte Währung von Khorinis
Goldmünze, aktuelle Währung des Festlandes


Auf dem Festland

Alle drei Länder benutzen die Goldmünze als Währung. Bekannt ist nur die Prägung mit dem Ritter/Paladin auf der Münze. Varant und Nordmar scheinen keine eigenen Prägungen zu haben.


Einzelnachweise

  1. Wasili sammelt sie; in Gothic II
Ansichten
Meine Werkzeuge