Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Jan

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Jan in der Burg des Minentals

Jan war einer der Drachenjäger, die das Minental von Khorinis nach dem Einfall der Drachen in der Hoffnung auf reichen Gewinn aufsuchten.

Zunächst schloss er sich Sylvios Männern an, hatte es aber im Gegensatz zu diesem und den meisten seiner Kumpanen nicht auf das Plündern von Drachenhorten abgesehen, sondern wollte sich sein Gold als Schmied der dringend benötigten Waffen und Rüstungen verdienen. Er blieb daher in der Burg, als Sylvio von dort weiterzog.

Zunächst erfüllte sich seine Hoffnung nicht, da ihm die Nutzung der Burgschmiede von den dort lagernden Paladinen verweigert wurde. Erst dank der Fürsprache des Helden und der Notwendigkeit, nach der Flucht Dobars einen neuen Schmied zu finden, wurde ihm gestattet, die Schmiede zu nutzen. Seitdem fertigte er Waffen für die Paladine an.

Er fungierte außerdem als Ausbilder fürs Schmiedehandwerk. Das Schmieden von Erzwaffen beherrschte und lehrte er sogar. Sofern man nicht als Magier zu ihm kam oder bereits im Besitz einer besseren Rüstung war und die benötigten Drachenschuppen bei sich hatte, fertigte er einem eine Mittlere Drachenjägerrüstung an.[1] Er war neben Bennet die einzig bekannte Person, der dazu nachweislich in der Lage war.

Nach der erfolgreichen Orkinvasion auf Khorinis wurden die Menschen mit den Orkgaleeren zum Festland gebracht. Die Orks stellten sie vor die Wahl: Sklaverei oder ein Leben als Orksöldner, die menschlichen Kämpfer der Orks. Was ihm aber genau widerfuhr, ist nicht bekannt.[2]

Einzelnachweise

  1. Jan in der Burg im Minental; in Gothic II
  2. Insel Khorinis eingenommen; in Gothic 3
Ansichten
Meine Werkzeuge