Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Kanon

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Bei fiktiven Werken stellt der Kanon jenes Material dar, welches als offiziell gültig für das fiktive Universum anerkannt wird.

Wenn es mehrere als offiziell deklarierte Werke oder Originalmedien gibt, kann die Frage, was davon kanonisch ist, unklar sein. Genau diese Situation trifft auf die Gothic-Reihe zu.

Werke im Gothic Universum

Spiele

Veröffentlichung Werk Art Plattform Entwickler Publisher
15.03.2001 Gothic Hauptspiel Windows Piranha Bytes Shoebox
29.11.2002 Gothic II Hauptspiel Windows Piranha Bytes JoWooD
22.08.2003 Die Nacht des Raben AddOn Windows Piranha Bytes JoWooD
13.10.2006 Gothic 3 Hauptspiel Windows Piranha Bytes JoWooD
Deep Silver
15.01.2008 Gothic 3: The Beginning Handy HandyGames JoWooD
Dreamcatcher
21.11.2008 Gothic 3: Götterdämmerung AddOn Windows Trine Games JoWooD
12.10.2010 Arcania Hauptspiel Windows
Xbox 360
Playstation 3
Playstation 4
Spellbound Entertainment JoWooD
25.10.2011 Arcania: Fall of Setarrif AddOn Windows
Xbox 360
Playstation 3
Playstation 4
Spellbound Entertainment (Windows)
Black Forest Games (Konsolen)
JoWooD
Nordic Games
13.12.2019 Gothic Playable Teaser Prototyp Windows
Nur auf Steam
THQ Nordic Barcelona THQ Nordic
28.09.2023 Gothic Classic Portierung Nintendo Switch Elverils THQ Nordic
29.11.2023 Gothic II Complete Classic Portierung Nintendo Switch Elverils THQ Nordic
K/A Gothic Remake Remake Windows
Playstation 5
Xbox Series X|S
Alkimia Interactive THQ Nordic

Bücher

Veröffentlichung Werk Entwickler Publisher
04.07.2000 Gothic Comic Thorsten Felden
Henrik Fetz
Tom Thiel
Feest Comics
2001 Gothic: Offizielles Lösungsbuch Carsten Höh Koch Media
2003 Gothic 2 & Die Nacht des Raben: Offizielles Lösungsbuch Koch Media Koch Media
22.09.2006 The Art of Gothic 3 Agnes Illigner
Ralf Marczinczik
Piranha Bytes
Halycon Media
Halycon Media
13.10.2006 Gothic 3 - Das offizielle Strategiebuch Michael Hengst
Piranha Bytes
Halycon Media
Halycon Media
01.10.2010 Arcania Gothic 4: Offizielles Lösungsbuch Data Becker Data Becker
19.03.2024 Gothic: Das offizielle Kochbuch Tom Grimm
Alkimia Interactive
Panini Verlag


Classic - Kanon von Piranha Bytes und Elverils

Werke und Dazugehöriges

Werk Dazugehöriges
Gothic
Gothic Classic
Texte auf der Verpackung
Screenshot Comic
Gothic Comic
Gothic II Complete Classic
- Gothic II
- Die Nacht des Raben
Original/Classic
- Texte auf der Verpackung
- Handbuch zu Gothic II

Addon
- Texte auf der Verpackung
- Handbuch zu die Nacht des Raben
Gothic 3 Texte auf der Verpackung
Handbuch zu Gothic III
The Art of Gothic 3

Aussagen der Entwickler

Die Aussagen der Entwickler gehören ebenso zum Kanon dazu.

Gothic Classic auf der Nintendo Switch

Bei Gothic Classic auf der Nintendo Switch wurden vom Entwickler Elverils Inhalte hinzugefügt. Da THQ Nordic der Rechteinhaber von Gothic und der Publisher der Portierung ist, gehören diese hinzugefügten Inhalte von Elverils zum Kanon dazu.

Kanon mit Vorbehalt

In diese Kategorie fallen offizielle Werke außerhalb der Spielereihe. Sie gelten als kanonisch solange sie dem Hauptkanon nicht widersprechen.

Gothic Handbuch
Laut Michael Hoge wurde der Inhalt des Handbuchs leider nicht offiziell von Piranha Bytes abgesegnet.[1]
Lösungsbücher
In den offiziellen Lösungsbüchern finden sich Hintergrundinformationen, die in den Spielen selbst nicht vorhanden sind. Da die Lösungsbücher aber von externen Autoren verfasst wurden, kann nicht nachvollzogen werden, ob die Autoren diese Informationen vom Entwicklerstudio kommuniziert bekamen, sie selbst erfanden oder ob ein Missverständnis vorlag.
Werbematerialien
Zu Werbematerialien zählen Flyer, Produktbeschreibungen, offizielle Websites, usw. Diese werden in der Regel vom Publisher und nicht vom Entwicklerstudio direkt erstellt. Außerdem können sie Aussagen aus der Entwicklungsphase beinhalten, die im fertigen Spiel abgeändert wurden. Dies gilt insbesondere für das erste Gothic. Da sich das Konzept und die Handlung in der Entwicklung stark veränderten, widersprechen einige offiziellen Aussagen aus der frühen Entwicklungsphase dem fertigen Spiel.

Unvollständige Auflistung:


Remake - Kanon von Alkimia Interaktive

Werke und Dazugehöriges

Werk Dazugehöriges
Gothic Remake Gothic: Das offizielle Kochbuch


Non-Kanon

Übersetzungen

Wenn bei den kanonischen Werken offizielle Übersetzungen von dem ursprünglichen in der Regel deutschen Material abweichen, gelten diese als Übersetzungsfehler und nicht als Teil des Kanons. Dies gilt auch für Aussagen, Werbematerial, Verpackungen, usw. ausländischer Publisher, die Gothic-Spiele in anderen Ländern vertreiben.

Gothic Playable Teaser

Da es sich bei diesem Werk nur um einen Teaser und nicht um ein vollständiges Spiel handelte und THQ Nordic verkündete, dass das fertige Gothic Remake nicht darauf basieren wird, gilt es als nicht-kanonisch.[2]

Dateiinterne Informationen

Aus der Analyse der Spieldateien lassen sich manchmal Informationen gewinnen, die man in den Spielen selbst nicht erlangen kann. Zum Beispiel hat die Notiz an William in den Spielskripten die Überschrift "Brief von Lucia an William", was im Spiel selbst nicht ersichtlich ist. Obwohl diese Informationen von den Entwicklern so vorgesehen waren, sind sie als gestrichene Inhalte anzusehen.

Werke im Risen Universum

Nach der Entwicklung von Gothic 3 und der Trennung von JoWooD entwickelte Piranha Bytes keine weiteren Spiele in der Gothic-Reihe. Trotzdem gibt es in der Risen-Reihe einige Anspielungen auf das Gothic-Universum. So scheinen zum Beispiel das Introkonzept und das fertige Intro von Risen am Xardas-Ende von Gothic 3 anzuknüpfen. In diesem Ende haben Xardas und der Held dafür gesorgt, dass es auf der Welt keine göttliche Macht mehr gibt. Danach verlassen die beiden die Welt ins unbekannte Land. Piranha Bytes' Geschäftsführer Michael Rüve verneinte einen Zusammenhang zwischen den beiden Universen.[3]

Gothic 3: Götterdämmerung

Das Addon Gothic 3: Götterdämmerung wurde als Nachfolger von Gothic 3 von Trine Games entwickelt. Piranha Bytes war an der Entwicklung nicht beteiligt. Einzig die Marke Gothic wurde mit ihrer Zustimmung verwendet. Laut Michael Rüve ist es kein Spiel von Piranha Bytes und Posts der Mitarbeiter wären Privatmeinungen.[4]

Gothic 3: The Beginning

Michael Rüve äußerte sich im World of Gothic dahingehend, dass das Handyspiel Gothic 3: The Beginning nicht zum Kanon von Piranha Bytes gehört.[5]

Arcania

Spiel und Addon
Michael Rüve äußerte sich im World of Gothic dahingehend, dass das Spiel Arcania und sein Addon Fall of Setarrif nicht zum Kanon von Piranha Bytes gehört.[6]
Namenzusatz
Der aktuelle Publisher THQ Nordic hat den Namenszusatz Gothic 4 aus Arcania: Gothic 4 gestrichen. Das Spiel heißt seit 2013 offiziell Arcania und das Addon Arcania: Fall of Setarrif.[7]
Kurzgeschichten
Die Kurzgeschichten um das Gasthaus zur "Gespaltenen Jungfrau" gehören zu Arcania. Da Arcania und sein Addon Fall of Setarrif laut Michael Rüve nicht zum Kanon von Piranha Bytes gehören, fallen diese Kurzgeschichten ebenfalls darunter.[8]

Interne Designdokumente

Mit der Zeit wurden einige Designdokumente vom ersten Gothic veröffentlicht. Sie geben zwar Einblick in die Entstehung der Spielwelt und beinhalten einige Hintergrundinformationen, doch Konzept und Handlung wandelten sich während der Entwicklung so stark, dass nichts davon als kanonisch gelten kann.

Gothic Sequel

Nach der Veröffentlichung von Gothic 1 arbeitete ein Teil von Piranha Bytes für eine kurze Zeit an einem Projekt namens Gothic Sequel. Dieses wurde allerdings eingestellt und stattdessen begann die Entwicklung von Gothic 2. 2017 gelang ein Prototyp an die Öffentlichkeit. Da es sich um ein abgebrochenes Projekt handelt, gehört es nicht zum Kanon.

Gothic - Der Film

Obwohl dieser Fanfilm die Unterstützung der Gothic-Entwickler Kai Rosenkranz und Mattias Filler und der Sprecher Bodo Henkel und Christian Wewerka erhielt, handelt es sich um ein Fanprojekt der Gruppe T.M.T Production ohne Anspruch darauf ein offizielles Gothic-Werk zu sein.[9]

Schläfer's Bann

Im Feburar 1998 schrieb Alex Wittmann, ein Freund Tom Putzki, einen Roman namens Schläfer's Bann, der auf der Gothic-Handlung zum damaligen Stand basierte. Eine Veröffentlichung unter dem Namen "GOTHIC - The book" wurde von Piranha Bytes und Egmont Interactive geplant, geschah aber nie.[10]


Gothic Almanach

Völlig unabhängig von den diversen Kanondebatten und den Ansichten der Entwickler zum Thema Kanon, existiert der Gothic Almanach für alle Spiele, die im Gothic-Universum angesiedelt sind. Daher enthält der Almanach Artikel zu allen veröffentlichten Spielen.[11]


Einzelnachweise

  1. "Alle Gothic Fans, die sich für den Background der Welt interessieren, sollten die Finger vom Gothic1 Handbuch lassen, denn der Inhalt ist damals (leider) nicht offiziell von PB angesegnet worden."; WoG-Weihnachtsinterview 2004 mit Michael "Mike" Hoge
  2. "Der spielbare Teaser hatte einen ganz anderen Ansatz. Die Idee vor 3 Jahren war eine komplette Neuinterpretation des Originalspiels. Diese Idee wurde verworfen, nachdem das Feedback eingegangen war, und das Team begann mit dem neuen Ansatz von vorne: Ein ziemlich genaues Remake, bei dem die meisten Änderungen additiv sind."; Communityfragen an Kai Rosenkranz zur gamescom 2022 (Seite 2)
  3. - Xardas' Plan: Artefakte Adanos' zerstören - "Wir werden die göttliche Macht die noch übrig ist, von dieser Welt entfernen." - "König Rhobar und Zuben sind die Erwählten von Innos und Beliar." [...] "Und sorge dafür, dass ihre Macht vom Antlitz dieser Welt verschwindet." - "Wir verlassen die Welt, aber das unbekannte Land erwartet uns."; in Gothic III
    - Risen Introkonzept: "In einer Welt ohne Götter - wer trtt nun an Ihre Stelle?" - Risen Intro: "Die Götter haben die Welt verlassen." - Forenbeitrag von Michael Rüve vom 08.04.2011
  4. JoWooD veröffentlicht Gothic 3 – Götterdämmerung, 21.11.2008 - Forenbeitrag von Michael Rüve, 21.11.2008
  5. Forenbeitrag von Michael Rüve, 04.01.2012
  6. Forenbeitrag von Michael Rüve, 04.01.2012
  7. Beitrag von Reinhard "Megalomaniac" Pollice, 2013
  8. Gasthaus zur "Gespaltenen Jungfrau", 2008 bis 2010 - Forenbeitrag von Michael Rüve, 04.01.2012
  9. Gothic - Der Film
  10. Schläfer's Bann - Promo Schläfer's Bann (Seite 8)
  11. Forenbeitrag von Don-Esteban, 22.03.2012
Ansichten
Meine Werkzeuge