Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Heiliger Feind: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

(Gerüchte entfernt, Überarbeitung mit Einzelnachweisen)
 
(16 dazwischenliegende Versionen von 8 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Der '''Heilige Feind''' kommt in den wichtigsten Orklegenden vor.  
+
[[Bild:ReliefDrache.jpg||330px|thumb|Der heilige Feind bekämpft einen Drachen. An seinem Schild erkennt man ihn.]]
 +
[[Bild:ReliefFeind.jpg||330px|thumb|Ist dies der Heilige Feind?]]
 +
[[Bild:relief2.jpg||250px|thumb|Jemand auf einem Thron. Ist dies etwa auch der Heilige Feind?]]
  
Angeblich handelt es sich dabei um einen magiebegabten Krieger, der den Erzdämonen Krushak von der Welt verbannen, das Auge Innos' tragen kann, die Drachen besiegen und schliesslich neuer König der Menschen werden wird.
+
Der '''Heilige Feind''' kommt in orkischen Prophezeiungen vor. Diese uralten Schriften stammen aus der Zeit kurz nach der Versieglung des [[Tempel des Schläfers]]. Diese besagen, dass der 'Heilige Feind' kommen wird, um den [[Schläfer]] für immer aus der [[Welt]] zu verbannen.<ref>[[Xardas/Dialoge#Prophezeiungen|Xardas über die Prophezeihungen]]; {{ref|1}}</ref> Die Orks bezeichnen den Schläfer in ihrer Sprache als [[Krushak]].<ref>[[Ur-Shak/Dialoge#Krushak|Bedeutung von Krushak]]; {{ref|1}}</ref>
  
Im Tempel des Erzdämonen Krushak (Schläfer) wurden vor Jahrhunderten Reliefs angebracht, die den Heiligen Feind beim Kampf gegen Drachen und schliesslich auf einem Thron sitzend darstellen.
+
Anhand der Reliefs, die man im Tempel finden kann, sieht man ihn gegen einen [[Drachen]] kämpfen und auf einem Thron sitzend. Man kann allerdings erkennen, dass die [[Khorinis-Orks|Orks]] nicht genau wussten, um wen es sich bei diesem Feind handelt. Auf den Reliefs ist er als orkähnliches Wesen dargestellt.<ref>Reliefs im [[Tempel des Schläfers]]; {{ref|1}}</ref>
Woher die Orks dies Wissen über die Zukunft her nahmen, ist unbekannt. Bisher jedenfalls deutet nichts darauf hin, dass es unter den Orks Hellseher geben könnte.  
+
  
Der Orden der Paladine und die Heilige Kirche Innos gehen davon aus, dass es sich beim Heiligen Feind um einen Erwählten Innos handeln muss, während die Wassermagier in ihm den Bewahrer des Gleichgewichtes zu erkennen glauben. Bisher war dies alles graue Theorie und nicht mehr als ein Märchen der Orks. Da aber erst kürzlich der Erzdämon Krushak verbannt, die Magische Barriere zusammengebrochen und die Drachen im Minental vernichtet wurden, besteht zumindest die Möglichkeit, das der Heilige Feind tatsächlich existiert.
+
Kurz bevor der [[Held (Gothic)|Held]] den Schläfer erreichen konnte, teleportierte sich [[Xardas]] in den Tempel. Ohne Zeit zu verlieren, erklärte er dem Helden, wie er den Schläfer verbannen könnte. Dazu musste er die Herzen der [[Fünf Orkschamanen]] mit ihren alten Klingen durchstoßen.<ref>[[Xardas/Dialoge#Verbannung des Schläfers|Verbannung des Schläfers]]; {{ref|1}}</ref> Mit diesem Wissen verbannte der Held den Schläfer. Damit stellte er sich als der Heilige Feind heraus.<ref>[[Xardas/Dialoge##Zeit_genug|Xardas bestätigt die Verbannung]]; {{ref|2}}</ref>
  
Andere Berichte deuten darauf hin, das es sich beim Heiligen Feind um einen Schüler des berüchtigten Magiers Xardas handelt. Viele Bürger von Khorinis und sogar etliche Feuermagier, Söldner und Paladine sind der Meinung, das sie diesem "Namenlosen Helden" begegnet sind.
+
== Einzelnachweise ==
 +
<references />
  
Hochmagier Pyrokar bestätigte Berichte, wonach der Feuermagier Milten zusammen mit anderen berühmten bzw. berüchtigten Bewohnern von Khorinis das Schiff der Paladine "ausgeliehen" und zusammen mit dem Heiligen Feind nach Irdorath gesegelt sind. Der Anführer dieser Gruppe, angeblich der Heilige Feind, soll tatsächlich das Auge Innos' tragen. Offensichtlich gelang es dieser Gruppe, den Meister der Drachen zu besiegen. Angeblich hat der Heilige Feind den Untoten Drachen im Zweikampf besiegt. Gerüchte besagen jedoch, dass er dabei Hilfe von seinem Mentor Xardas, dem Auge Innos' und vielleicht sogar vom Gott Adanos erhalten hat.
+
[[Kategorie:Historische Person]]
 
+
[[Kategorie:Gothic I]]
Wie auch immer, laut Aussage einiger Bürger von Khorinis befindet sich der Heilige Feind gerade auf dem Weg zum Festland. Man darf gespannt sein, welche Abenteuer er dort erleben wird.
+
[[Kategorie:Gothic II]]
 
+
 
+
 
+
'''Verwandte Themen:'''
+
 
+
* [[Xardas]]
+
* [[Untoter Drache]]
+
* [[Schläfer]]
+
* [[Held]] (Namenloser Held)
+
* [[Auge Innos']]
+
 
+
[[Kategorie:Almanach]] [[Kategorie:Inhalt]] [[Kategorie:Historische Hintergründe]]
+
[[Kategorie:Historische Personen]]
+

Aktuelle Version vom 16. September 2019, 18:54 Uhr

Der heilige Feind bekämpft einen Drachen. An seinem Schild erkennt man ihn.
Ist dies der Heilige Feind?
Jemand auf einem Thron. Ist dies etwa auch der Heilige Feind?

Der Heilige Feind kommt in orkischen Prophezeiungen vor. Diese uralten Schriften stammen aus der Zeit kurz nach der Versieglung des Tempel des Schläfers. Diese besagen, dass der 'Heilige Feind' kommen wird, um den Schläfer für immer aus der Welt zu verbannen.[1] Die Orks bezeichnen den Schläfer in ihrer Sprache als Krushak.[2]

Anhand der Reliefs, die man im Tempel finden kann, sieht man ihn gegen einen Drachen kämpfen und auf einem Thron sitzend. Man kann allerdings erkennen, dass die Orks nicht genau wussten, um wen es sich bei diesem Feind handelt. Auf den Reliefs ist er als orkähnliches Wesen dargestellt.[3]

Kurz bevor der Held den Schläfer erreichen konnte, teleportierte sich Xardas in den Tempel. Ohne Zeit zu verlieren, erklärte er dem Helden, wie er den Schläfer verbannen könnte. Dazu musste er die Herzen der Fünf Orkschamanen mit ihren alten Klingen durchstoßen.[4] Mit diesem Wissen verbannte der Held den Schläfer. Damit stellte er sich als der Heilige Feind heraus.[5]

Einzelnachweise

  1. Xardas über die Prophezeihungen; in Gothic
  2. Bedeutung von Krushak; in Gothic
  3. Reliefs im Tempel des Schläfers; in Gothic
  4. Verbannung des Schläfers; in Gothic
  5. Xardas bestätigt die Verbannung; in Gothic II
Ansichten
Meine Werkzeuge