Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Mud: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

K
K
Zeile 2: Zeile 2:
 
'''Mud''' ist die wohl aufdringlichste geistig verwirrte Person der Minenkolonie. Er wurde wegen Vergehen an Tieren in die [[Barriere]] geworfen und lebte fortan im [[Altes Lager|Alten Lager]]. Dort nervte er {{Ua}} [[Snaf]] und den [[Der Gothic-Held|Held]]en. Er benahm sich zeitweise wie eine Klette und wich seinen Opfern nicht mehr von der Seite. Zudem hatte er immer einen dummen Spruch auf Lager. Andererseits kämpfte er ab und zu auch für den [[Der Gothic-Held|Held]]en und war eher lästig als wirklich gefährlich. Doch weil er eine so große Nervensäge war, konnte ihn niemand wirklich leiden, weshalb er des öfteren verprügelt wurde.
 
'''Mud''' ist die wohl aufdringlichste geistig verwirrte Person der Minenkolonie. Er wurde wegen Vergehen an Tieren in die [[Barriere]] geworfen und lebte fortan im [[Altes Lager|Alten Lager]]. Dort nervte er {{Ua}} [[Snaf]] und den [[Der Gothic-Held|Held]]en. Er benahm sich zeitweise wie eine Klette und wich seinen Opfern nicht mehr von der Seite. Zudem hatte er immer einen dummen Spruch auf Lager. Andererseits kämpfte er ab und zu auch für den [[Der Gothic-Held|Held]]en und war eher lästig als wirklich gefährlich. Doch weil er eine so große Nervensäge war, konnte ihn niemand wirklich leiden, weshalb er des öfteren verprügelt wurde.
  
Was aus ihm nach dem Fall der [[Barriere]] passiert ist, ist nicht bekannt.
+
{{Werdegang Barriere}}
  
 
[[Kategorie:Person]]
 
[[Kategorie:Person]]

Version vom 18. Juni 2016, 09:25 Uhr

Mud tut, was er kann.

Mud ist die wohl aufdringlichste geistig verwirrte Person der Minenkolonie. Er wurde wegen Vergehen an Tieren in die Barriere geworfen und lebte fortan im Alten Lager. Dort nervte er u. a. Snaf und den Helden. Er benahm sich zeitweise wie eine Klette und wich seinen Opfern nicht mehr von der Seite. Zudem hatte er immer einen dummen Spruch auf Lager. Andererseits kämpfte er ab und zu auch für den Helden und war eher lästig als wirklich gefährlich. Doch weil er eine so große Nervensäge war, konnte ihn niemand wirklich leiden, weshalb er des öfteren verprügelt wurde.

Was aus ihm nach dem Fall der Barriere wurde, ist nicht bekannt.

Ansichten
Meine Werkzeuge