Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Amul/Dialoge

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Amul (Dialog))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Amul

Amul: ...und Beliar erkannte seinen Feind und sein Zorn war groß!

Willkommen in Bakaresh, der Stadt Beliars, Pilger.
Mein Name ist Amul, ich bin einer der Schwarzmagier.
Held
Einen hübschen Tempel habt ihr hier.
Amul
Ja. Du willst ihn bestimmt von innen sehen, was?
Aber du wirst nicht einen Fuß in den Tempel setzen, ehe ich es dir gestatte!
Held
Und was muss ich dafür tun?
Amul
Was glaubst du wohl? Mach dich nützlich!
Alles Weitere wirst du schon alleine herausfinden.
Held
Kann ich von dir lernen?
Amul
Es erfordert große Klugheit, die Zauber Beliars zu wirken.
Held
Und?
Amul
Und ich werde dir erst etwas beibringen, wenn du dich um die Stadt Bakaresh verdient gemacht hast!

Während der Quest "Übergib Amul den Tribut der Händler"

Held
Ich bringe den Tribut der Händler.
Amul
So ist es Recht. Gib ihn den Magiern, auf das sie Beliars zornigen Blick fernhalten.

Hat man über 75% Ruf in Bakaresh

Held
Wie sieht's aus? Lässt du mich in den Tempel?
Amul
Du hast dich um Bakaresh verdient gemacht. Der Zugang zum Tempel ist dir gewährt.
Held
Kannst du mir jetzt was beibringen?
Amul
Du hast dich um die Stadt verdient gemacht, Sohn der Assassinen.
Ich bin bereit, mein Wissen mit dir zu teilen.

Während der Quest "Der Tribut des Tempels"

Held
Ich komme, um deinen Tribut zu holen.
Amul
Ach der Tribut, ja. Warte, ich habe das Gold bei mir.

Trägt man alle Artefakte Adanos bei sich

Held
Ich habe hier fünf alte Artefakte...
Amul
Hm, und?
Held
Das sind die Artefakte, die von allen gesucht werden!
Amul
Nicht von mir. Aber Tizgar wird sich dafür interessieren.
Also, worauf wartest du noch? Geh in den Tempel!

Amuls Rede

Amul
Wir sind das erwählte Volk.
Für uns den Reichtum; für Beliar die Herrschaft.
Und seine Herrschaft wird kommen.
Und dann werden die erzittern die seinen Zorn auf sich gezogen haben.
Also zahlt mit eurem Gold,
sonst werdet ihr mit eurem Blut bezahlen.
Beliar kennt keine Gnade.
Es gibt kein Erbamen für die Schwachen;
nur den Schmerz und den Tod.
Die aber unter euch die gute Geschäfte machen, müssen ihren Tribut zahlen.
Denn was aber nützt euer Gold im Angesicht von Beliars unerbittlichem Zorn?
Wenn sein Zorn erweckt ist, ist es zu spät.
Dann werden eure Gebete ungehört verhallen.
Nur wir Schwarzmagier können seinen Zorn besänftigen.
Wir beschützen euch.
Wir benutzen unsere Macht, um seinen Zorn von euch fernzuhalten.
Seine Feinde wird er zerschmettern, UNS wird er belohnen.
Denn wir sind sein volk,
die Assassine!
Ansichten
Meine Werkzeuge