Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Blutfliegen

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Blutfliegenflügel)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Blutfliegen im Sumpf

Blutfliegen, auch kurz Fliegen genannt[1][2], sind größere Fluginsekten.[3][4]

Ihr Hinterleib endet in einem extrem giftigen Stachel.[5] Angelockt vom Schweiß ihrer Beute, töten sie diese mit ihrem Gift und laben sich am Blut ihres Opfers.[6] Primär bewegen sie sich mit ihren Flügeln fort, teilweise krabbeln sie aber auch auf dem Boden entlang.[7][8][9]

Diese geflügelten Ungetüme sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sie sind unberechenbar und bewegen sich schnell fort. Zudem sind sie nicht wasserscheu und treten oftmals in Gruppen auf. Dadurch sind sie eine ernsthafte Bedrohung und sollten so schnell wie möglich getötet werden.[10][11]

Vorwiegend kommen sie in feuchten und schwülen Gebieten vor.[12] Dies sind die Sümpfe im Minental und im Tal Jharkendar der Insel Khorinis.[13][14] Sie wurden aber auch in Myrtana und in der Wüste Varants gesichtet.[15][16] Passend, dass sie Sumpfkraut mögen.[17]

Verwendung

Der Stachel einer Blutfliege, in dem sich das Sekret befindet.

Den meisten Jägern im Sumpf ist bekannt, wie ihre Stachel abzutrennen und aufzuschneiden sind.[18][19][20]

Doch ein Feuermagier der Kolonie von Khorinis entdeckte die heilende Wirkung des Gewebesaftes um die Giftdrüsen herum. Dieses Sekret besitzt eine so starke Heilkraft, dass sich selbst tiefste Wunden wieder schließen. Allerdings entwickelt der Körper mit der Zeit eine Immunität dagegen, weshalb der umsichtige Abenteurer es mit Bedacht einsetzen sollte.[21] Der Saft ist eine wichtige Zutat für das Elixier der Geistesveränderung.[22]

Neben dem Stachel sind auch die Flügel dieses Teufels Trophäen.[23] Gaan, Grimbald, Godar und Edgor waren Jäger, der sich in beiden Künsten auskannten.[24][25][26][27][28][29]

Einzelnachweise

  1. Fliegen; in Gothic
  2. Fliegen; im Handbuch zu Gothic 3
  3. Fluginsekt; im Handbuch zu Gothic II
  4. "katzen- bis schafgroßen geflügelten Ungetüme"; im Handbuch zu Gothic 3
  5. Tödliches Gift; in Gothic II
  6. "...werden die Fliegen angelockt vom rinnenden Schweiß aller Kreaturen"; in Gothic
  7. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic
  8. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic II
  9. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic 3
  10. Sehr schnell, schwer berechenbar, nicht wasserscheu; im Handbuch zu Gothic II
  11. Geflügelte Ungetüme in Gruppen; im Handbuch zu Gothic 3
  12. "Dort aber, wo das Erdreich feucht und die Luft schwül ist..."; in Gothic
  13. Blutfliegen im Sumpf des Minentals; in Gothic
  14. Blutfliegen im Sumpf Jharkendars; in Die Nacht des Raben
  15. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic 3
  16. Blutfliegen in Varant; in Gothic 3
  17. Blutfliegen mögen Sumpfkraut; in Gothic 3
  18. Sumpfjäger kennen diese Kunst; in Gothic
  19. Kunst und Regel, den Stachel zu entfernen; in Gothic II
  20. Besondere Künste; in Gothic II
  21. Heilende Kräfte; in Gothic II
  22. Rezept für das Elixier der Geistveränderung; in Die Nacht des Raben
  23. Trophäen: Flügel und Stachel; in Gothic II
  24. Gaan lehrt die Künste; in Gothic II
  25. Grimbald lehrt die Künste; in Gothic II
  26. Godar lehrt die Künste; in Gothic II
  27. Edgor, der Mann mit Ahnung; in Die Nacht des Raben
  28. Edgor über die Blutfliegen; in Die Nacht des Raben
  29. Edgor lehrt die Künste; in Die Nacht des Raben
Ansichten
Meine Werkzeuge