Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Nomaden von Ateras

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Die Nomaden von Ateras bestanden aus Ateras, Sinikar, Knut, Redge und einigen Nomaden.[1]

Ateras in der Oase

Ateras

Ateras war der Anführer der Gruppe. Er hatte sich mit den ehemaligen Rebellen und jetzigen Banditen Knut und Redge verbündet, um gemeinsam eine Oase in der Nähe von Bakaresh zu überfallen. Von dort aus planten sie, die Stadt von den Assassinen zu befreien. Dazu hatte er Sinikar ausgeschickt, um in der Nähe der Stadt zu spionieren.[2]

Sinikar in seinem Spionageversteck nahe Bakaresh

Sinikar

Sinikar gehörte zu den Nomaden. Er versteckte sich in einer Höhle in der Nähe von Bakaresh.[3] Dort versuchte er, die Stadt auszuspionieren[4] und eine Möglichkeit zu finden, wie seine Gruppe die Stadt den Assassinen wieder entreißen könnten.

Knut und Redge

Knut und Redge

Knut und sein nicht ganz redseliger[5] Kumpel Redge[6] gehörten einst zu den Rebellen. Doch sie setzten sich in die große Wüste ab und führten fortan ein Banditenleben. Nach einer Weile schlossen sie sich Ateras an und besetzten eine Oase in der Nähe von Bakaresh.[7] Dort harrten sie aus und warteten darauf, die Stadt selbst anzugreifen.

Einzelnachweise

  1. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic 3
  2. Dialoge mit Ateras; in Gothic 3
  3. Versteck; in Gothic 3
  4. Stadt beobachten; in Gothic 3
  5. Beute teilen: "Wenn du Fragen stellen willst, dann stell sie Knut"; in Gothic 3
  6. Partner Redge; in Gothic 3
  7. Oase genommen; in Gothic 3
Ansichten
Meine Werkzeuge