Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Minecrawler

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Ein gewöhnlicher Minecrawler.

Minecrawler sind spinnartige Tiere, die jedoch eine Länge von mehreren Metern erreichen. Sie haben drei Beinpaare, von denen das Vordere zum Kampf verwendet werden kann. Ihr Mundwerkzeug hat eine zangenartige Greifmechanik. Ihr Körper besitzt einen Panzer, der sie vor Angriffen schützt. In dem Sekret der Zangen reichert sich magische Energie an.

Diese Wesen sind ernst zunehmende Gegner, wobei ein geübter Kämpfer durch ausreichende Konzentration in der Lage sein sollte, sie zu besiegen. Gefahr geht aber davon aus, dass sie normalerweise immer in größeren Gruppen anzutreffen sind.

Minecrawler bilden, ähnlich wie Ameisen, einen Staat, der aus Königin, Minecrawler und Minecrawlerkriegern besteht. Sie sind außerdem schwimmfähig, weshalb man nicht versuchen sollte, sie im Wasser abzuhängen.

Inhaltsverzeichnis

Minecrawlerkrieger

Die Minecrawlerkrieger wurden im Minental nur in der Freien Mine gesichtet. Außerdem dieses Tals gibt es auf Khorinis weitere dieser Art. Ihr Panzer ist robuster, aus deren Panzerplatten sich eine Rüstung machen lässt. Ebenso sind ihre Zangen verstärkt bzw. mit Klauen ausgestattet.

Tempelminecrawler

Die Tempelminecrawler sind eine spezielle Form, die nur im Schläfertempel zu finden sind. Dieser selbst ist ein mutierter Minecrawlerkrieger wie sich unschwer an den anatomischen Merkmalen feststellen lässt. Fünf Hörner am Hinterkopf, drei Beinpaare, Zangen, Panzeraufbau, etc.

Königin

Die Minecrawlerkönigin

Die Minecrawlerkönigin war die Königin der Minecrawler in der Alten Mine. Sie brütete die Eier der jungen Minecrawler aus und bewachte diese.

Der Held bezwingt die Königin

Sie fand ihren Tod, als der Held im Auftrag des Sumpflagers Minecrawlereier beschaffte.[1] Da sie ihre Eier bewachen musste, konnte der Held sie problemlos im Fernkampf töten.

Auf dem Festland

Auf dem Festland gibt es ebenfalls Minecrawler, deren Anatomie aber geringfügig von der der auf Khorinis heimischen Art abweicht. Diese kommt vorwiegend in den dortigen Minen vor. Trotz der geringen anatomischen Unterschiede sind die Minecrawler auf dem Festland ein gutes Stück größer als ihre Verwandten auf der Insel Khorinis. Desweiteren richten sie sich auf, sobald sie eine Gefahr oder eine Beute sehen.

Verwendung

Minecrawlereier und Sekret

In den Zangen und Eiern der Minecrawler befindet sich ein Sekret an das man gelangen kann, indem man die Zangen bzw. Eier aufbricht, was viel Übung erfordert. Wenn man es zu sich nimmt, regenerieren sich die magischen Kräfte. Das Sekret der Eier ist anscheinend etwas stärker als das der Zangen. Ähnlich wie bei Blutfliegen wirkt das Sekret der Minecrawler jedoch nach mehrmaliger Verwendung nicht mehr.

Eine Minecrawlerplatte

Man kann lernen, die Platten des Panzers der Minecrawler zu entfernen. Aus diesen lässt sich eine recht wirkungsvolle, wenn optisch auch wenig ansprechende Rüstung zusammensetzen.

Einzelnachweise

  1. in Gothic (Kap. 2)
Ansichten
Persönliche Werkzeuge