Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Lebenskraft

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Denn des Leibes Leben ist im Blut...

Die Lebenskraft ist Teil von nahezu allen lebenden Wesen. Dazu gehören Orks, Menschen, Wildtiere, magische Kreaturen, Dämonen usw.

Sie ist quasi die Widerstandsfähigkeit des Körpers und bestimmt, wie viel Schmerz oder Verletzungen eine Person aushalten kann, bis sie das Bewusstsein verliert oder stirbt.

Der Körper benötigt Ruhe, um sich von seinen Strapazen zu erholen. Während des Schlafens kann er soweit herunterfahren, dass er heilen kann und sich erholt. So stärkt sich auch die verbrauchte Lebenskraft. Drachen und einige wenige Menschen[1] und Orks[2] sind in der Lage, ihren Körper auch außerhalb ihrer Ruhezeiten zu heilen. Hierzu muss ein starker Geist mit einem starken Körper[3] im Einklang sein. Kontrolliert der Geist den Körper und hält in so ruhig und entspannt, kann er selbst während des Kämpfen heilen.[4]

Heiltränke und Heilzauber helfen dem Körper zu heilen und schließen Wunden. Eine gute Möglichkeit seine Lebenskraft zu erhalten.

Je mächtiger, stärker und erfahrener das Wesen ist, über um so mehr Lebenskraft verfügt es. Große Krieger, Magier oder auch ein gewaltiger Troll sind trainiert viel zu ertragen und verfügen über große Reserven dieser Kraft. Sie ertragen sogar Schnitte durch Schwerter, während ein untrainierter Wirt beispielsweise schon nach einigen Schlägen das Bewusstsein verlieren würde.

Diese Kraft kann durch magische Amulette und Ringe gesteigert werden und so den Träger stärken.

Einzelnachweise

  1. Rhobar II.; in Gothic III
  2. Kan; in Gothic III
  3. Stärke=300; in Gothic III
  4. Dialog mit Kan oder Rhobar für den Perk "Lebensenergie regenerieren; in Gothic III
Ansichten
Meine Werkzeuge