Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Zarkan

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

ACHTUNG‼
Der Comic, das Handyspiel "Gothic 3: The Beginning", das Addon "Gothic 3: Götterdämmerung", "Arcania" und das Addon "Arcania: Fall of Setarrif" werden, ebenso wie das Handbuch von Gothic I von Piranha Bytes nicht zu ihrem Kanon gezählt.


Zarkan war der Urgroßvater von Dusaro und leiblicher Bruder von Buthomar, er war damit ein direkter Verwandter von Xardas. Einst, um cirka 715 nach Herbeirufung des Schläfers war er ein prominentes Mitglied des Blutordens. Der Blutorden diente Innos. Buthomar war der Hochmagier des Blutordens, sein leiblicher Bruder Zarkan der Hochmeister. Der Orden hatte später seinen Hauptsitz auf Khorinis im dortigen Innoskloster.

Nachdem Beliar den Menschen Macht gab, und deren Leben so erheblich leichter wurde, wandte sich Zarkan wie der Rest des Ordens von Innos ab und betete Beliar an. Wie seine Schlachtbrüder erlernte er den Umgang mit der Runenmagie. Mit Hilfe dieser Magie errichtete der Blutorden eine brutale Tyrannei und herrschte grausam über Tirith und Khorinis.

Buthomar stellte sich gegen den Blutorden, sammelte vier Auserwählte um sich und startete mit Hilfe der Bevölkerung einen Vernichtungsfeldzug gegen den Blutorden. Zarkan wurde im Zweikampf mit seinem Bruder schwer verletzt und scheinbar getötet. Da er aber der Großvater von Dusaro ist, muss er irgendwie überlebt haben und nach Tirith entkommen sein. Dort konnte der Blutorden wieder an Macht gewinnen und sich reorganisieren.

Ansichten
Meine Werkzeuge