Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Bergfeste

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Felsenfestung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Die Bergfeste von oben

Die Bergfeste ist eine Höhenburg im Minental und war ursprünglich Wohnsitz des Burggrafen Bergmar zu Westfeld, welcher Landrichter und Besitzer des gesamten Tals war.[1][2]

Aus unbekannten Gründen verkaufte er die Festung und seine restlichen Besitztümer, inklusive der Minen, für 400 Pfund Gold.[3] Über den nachfolgenden Besitzer ist nichts bekannt, die Besitzurkunde wurde in der Festung zurückgelassen.[4]

Geschichte

Zu Zeiten der Barriere

Bei der Erschaffung der Barriere diente sie als einer der Standorte der fünf Foki und wurde so durch die nicht vorhergesehene Größe der Barriere mit eingeschlossen.[5][6][7]

Die Bergfeste von der Seite

Sie verfiel dann jahrelang und in ihr hausten nur noch Harpien, bis sich später, jedoch noch zu Zeiten der Barriere, Lester in ihr niederließ, um die alten Schriften zu studieren, welche sich noch in ihrer Bibliothek befanden.[8] Außerdem nahm er die Besitzurkunde an sich.[9]

Drachenhort

Als Lester die Feste nach dem Fall der Barriere wieder verließ, stand sie leer[10][11], bis sich der Felsdrache Pedrakhan zusammen mit Scharen von Echsenmenschen und einigen Steingolems bei ihr niederließ, wodurch sie beträchtlich in Mitleidenschaft gezogen wurde.[12][13][14] Der Held säuberte die Festung schließlich mit Hilfe des Drachenjägers[15] Gorn von allen üblen Kreaturen.[16][17]

Aufbau

Die Burg besteht aus dem Erdgeschoss, einem ersten und zweiten Stock darüber. Durch den Drachen kam später noch eine Drachenhöhle dazu.

Erdgeschoss

Im Erdgeschoss führen Gänge zu insgesamt drei Räumen. Die Bibliothek verfügte über einen Schalter, der einen geheimen vierten Raum öffnete.

Im ersten Ostzimmer war ein kleines Lager mit drei Waffenständern. Dieser Raum wurde zu Zeiten der Echsenmenschen eine Folterkammer.

Der große Raum im Westen enthielt, neben Käfigen, eine Leiter zum oberen Bereich. Das hintere Zimmer im Westen ist die Bibliothek. Hinter einem Bücherregal ist ein geheimes Alchemielabor versteckt.

Erster Stock

Zwei Räume und der Turm bilden den ersten Stock. Ein nach Norden gerichteter Balkon bieten grandiosen Ausblick. Bis auf ein paar Bücherregale befand sich nicht viel Interessantes in dieser Etage.

Auf der Rückseite des Turms befindet sich eine Plattform, welche allerdings nicht zu erreichen ist. Diese führt bis zu einer irdenen oder steinernen Erhöhung, welche mit einem gemauerten Geländer begrenzt ist. Dieser Weg führt aber nur bis zur Felswand.

Dritter Stock

Der dritte Stock ist der Letzte vor der Spitze des Turms. Außen führt ein Galeriegang oberhalb des Balkons bis zur Felswand.

Drachenhöhle

Der Felsdrache vergrößerte die Burg in gewissem Maße, da sein Hort über der Burg in den Fels geschlagen wurde. Diese neue Fläche war von der Burg aus zu erreichen. Der Weg, der im zweiten Stock hinter dem Turm endete, führte nun weiter nach oben bis zu einer Höhle im Fels. Der Galeriegang des dritten Stocks war ebenfalls Teil dieses neuen Weges zur Drachenhöhle.

Einzelnachweise

  1. "Ihm unterstanden das Land und die Minen"; in Gothic (Kapitel 4)
  2. Urkunde von Bergmar; in Gothic (Kapitel 4)
  3. Urkunde von Bergmar; in Gothic (Kapitel 4)
  4. "Es gibt nämlich eine alte Urkunde, die ich gerne in meiner Tasche hätte."; in Gothic (Kapitel 4)
  5. Fokuskarte von Saturas; in Gothic (Kapitel 4)
  6. "Ich suche magische Artefakte, sogenannte Fokussteine."; in Gothic (Kapitel 4)
  7. "Sieh mal, dort oben scheint der Fokus zu sein, den du suchst."; in Gothic (Kapitel 4)
  8. Studium; in Gothic (Kapitel 4)
  9. Urkunde gefunden; in Gothic (Kapitel 4)
  10. Lester: "Aber ich bin geflohen, als ich wieder einen einigermaßen klaren Kopf hatte."; in Gothic II (Kapitel 1)
  11. Gorn: "Kann nicht sein. Soviel ich weiß, wohnt Lester dort oben nicht mehr!"; in Gothic II (Kapitel 4)
  12. Oric: "Unsere Späher haben berichtet, dass die Festung schwer bewacht ist. Vielleicht verbirgt sich dort einer von ihnen."; in Gothic II (Kapitel 4)
  13. Gorn über die Echsenmenschen; in Gothic II (Kapitel 4)
  14. Parcival: "Das ganze Minental ist voller bösartiger Kreaturen, die die Drachen unterstützen."; in Gothic II (Kapitel 4)
  15. "Wie ich sehe, hast du dich den Drachenjägern angeschlossen."; in Gothic II (Kapitel 4)
  16. Felsenfestung mit Gorn stürmen; in Gothic II (Kapitel 4)
  17. Felsdrache getötet; in Gothic II (Kapitel 4)

Drachen

Pandrodor (Sumpf) · Pedrakhan (Stein) · Feodaron (Feuer) · Feomathar (Feuer) ·
Finkregh (Eis) · Untoter Drache (Avatar Beliars)

Drachenhorte

Ork-Arena (Pandrodor) · Bergfeste (Pedrakhan) · Altes Kastell (Feomathar) ·
Neues Lager (Finkregh) · Irdorath (Feodaron und der Untote Drache)

Dienerkreaturen

Echsenmenschen · Orks

Ansichten
Meine Werkzeuge