Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Untoter Drache

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Untote Drache)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Orkisches Banner mit dem stilisierten untoten Drachen

Bei dem untoten Drachen handelt es sich um eine Manifestation des Avatars von Beliar.[1]

Verbannung des Schläfers

Der Schläfer war der vorherige Avatar Beliars[2], vor 1000 Jahren beschworen.[3] Da diese 1000 Jahre um waren, ereignete sich erneut die besondere Sternenkonstellation, die es Beliar ermöglichte, einen Avatar auf die Welt zu schicken.[4][5]

Der Held besiegte den Schläfer und verbannte ihn.[6][7][8] Doch dieser rief mit seinem letzten wutentbrannten Schrei die Armeen der Finsternis. Drachen, Kreaturen von uralter Macht, folgten dem Ruf nach Khorinis. So auch niedere Dienerkreaturen, welche sich den Drachen anschlossen.[9]


Beschwörung auf Irdorath

Auf der Insel Irdorath wurde der Schläfer anschließend, beziehungsweise seine Energie, in den toten Drachen gerufen.[10] Da der Drache andeutete, der Held wisse, wer er war, kann angenommen werden, dass nicht nur die Macht, sondern auch die Seele des Schläfers in den untoten Drachen gefahren war.[11]

Diese Beschwörung scheint während der Drachenjagd im Minental stattgefunden zu haben, da der zweite Drache, dem der Held entgegen trat sagte, sein Meister würde noch Einfluss aus dem Totenreich ausüben[12], während der vierte Drache bestätigte, dass der Meister nun seinen Hort auf Irdorath errichtet hatte.[13]


Stärke und Schwäche

Ihm wurde nachgesagt, dass er allmächtig und nahezu unbesiegbar war. Durch Zwang des Auge Innos', verriet einer der Drachen, wie er doch zu besiegen sei. Man müsse den höchsten Rang seiner irdischen Gemeinschaft erreichen, die entsprechende Rüstung oder Robe tragen und man muss fünf Gefährten für sich gewinnen, die einem beistehen und bis in den Tod folgen würden. Außerdem bräuchte man eine besondere Waffe; entweder eine die von Innos gesegnet wurde oder eine, die für den Helden neu kreiert wurde, ob magisch oder weltlich.[14]


Der Seelenstein

Besonderheit: Seelenstein

Die Auffälligkeit des untoten Drachen war, dass er anders als die anderen Drachen kein Herz besaß, stattdessen über einen Seelenstein verfügte, der die Seele im toten Körper halten sollte. Normalerweise kann ein untotes Wesen seine Seele nachdem Tod nicht im Körper halten und hat somit keinen eigenen Willen. Daher sind Zombies und Skelette auch keine eigenständig denkenden Kreaturen.








Der untote Drache

Verbleib und Vermächtnis

Der Held spürte den untoten Drachen in den Hallen von Irdorath auf und vernichtete dessen sterbliche Überreste.[15] Die göttliche Macht des Avatars wurde von Xardas abgefangen, bevor sie zurück in die Sphäre von Beliar eingehen konnte.[16] Der Seelenstein blieb in den Knochen zurück.[17]

Der Held hatte ihm indirekt geholfen, sein Ziel zu erreichen.[18] Somit wurde Xardas von Beliar erwählt und zu seinem neuen Avatar erklärt.[19]


Einzelnachweise

  1. Avatar des Bösen; in Gothic II
  2. Xardas Ziel: Die Macht des Avatar Beliars aufnehmen; in Gothic II
  3. 1000 v., Beschwörung des Schläfers; in der Zeittafel aus dem Handbuch zu Gothic 3
  4. Die göttliche Kraft der Gestirne; in Gothic II
  5. Hyglas über die Sternenkonstellation; in Gothic II
  6. Verbannung des Schläfers; in Gothic
  7. Schläfer besiegt; in Gothic II
  8. Schläfer verbannt und besiegt; in Gothic II
  9. Wutentbranter Schrei, Armeen der Finsternis, Drachen; in Gothic II
  10. Interview mit Mike Hoge vom 03.04.2011
  11. Andeutung des untoten Drachen; in Gothic II
  12. Zweiter Drache über seinen Meister und das Totenreich; in Gothic II
  13. Vierter Drache über den Hort des Meisters; in Gothic II
  14. Bezwingung des Meisters; in Gothic II
  15. Kampf gegen den untoten Drachen; in Gothic II
  16. Göttliche Macht des Avataren aufnehmen; in Gothic II
  17. Angaben aus dem Spiel selbst, keine weiteren Quellen vorhanden; in Gothic II
  18. Xardas Ziel: Die Macht des Avatar Beliars aufnehmen; in Gothic II
  19. Erwählung durch Beliar; in Gothic II

Drachen

Pandrodor (Sumpf) · Pedrakhan (Stein) · Feodaron (Feuer) · Feomathar (Feuer) ·
Finkregh (Eis) · Untoter Drache (Avatar Beliars)

Drachenhorte

Ork-Arena (Pandrodor) · Bergfeste (Pedrakhan) · Altes Kastell (Feomathar) ·
Neues Lager (Finkregh) · Irdorath (Feodaron und der Untote Drache)

Dienerkreaturen

Echsenmenschen · Orks


Erwählte und Avatare

Erwählte
Innos: Rhobar I. · Rhobar II.
Beliar: Zuben

Avatare
Innos: Zweites Wesen
Adanos: Held
Beliar: Erstes Wesen · Drittes Wesen · Schläfer · Untoter Drache · Xardas

Ansichten
Meine Werkzeuge