Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Intros und Outros

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Gothic II Intro)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Sammlung aller Intros und Outros.

Gothic I

Intro

Ein oder mehrere Dialoge wurden herausgenommen und kommen in Gothic I nicht vor.
Xardas
Das Königreich Myrtana, wiedervereint durch die Hand König Rhobars II.
In den langen Jahren seiner Herrschaft war es ihm gelungen, alle Widersacher des Reiches zu bezwingen ... Bis auf einen.
Soldat
(ruft) Feuer!
Aaaargh! (diverse)
Xardas
Der Krieg mit den Orks forderte seinen Tribut ...
... und die Gefangenen des Reiches sollten ihn bezahlen.
Der König brauchte Schwerter für seine Armeen und jeder, der sich eines auch noch so kleinen Verbrechens schuldig gemacht hatte, wurde zur Arbeit in den Erzminen von Khorinis gezwungen.
(gecancelt) Aus allen Teilen des Landes wurden Gefangene gebracht.
Um jede Flucht unmöglich zu machen, sandte der König die mächtigsten Magier des Reiches aus, eine magische Barriere um das gesamte Tal zu errichten.
ICH war einer der Magier.
(gecancelt) Wir mussten all unsere Macht bündeln, um die Barriere zu erschaffen, (ungecancelt) aber etwas störte das gebrechliche Gefüge der Magie.
Wir waren nun selbst Gefangene der Barriere.
Mehr als eine Sekunde der Unachtsamkeit brauchten die Gefangenen nicht - (gecancelt) als wir zur Festung kamen, war keine der Wärter mehr am Leben.
(gecancelt) Und obwohl die Aufsässigen nicht wagten uns anzugreifen, waren wir machtlos.
Khorinis, (gecancelt) mit all seinen Minen, (ungecancelt) war nun in den Händen der Gefangenen.
Der König hatte keine Wahl.
Er musste verhandeln, er brauchte das Erz.
(gecancelt) Aber seine einstigen Sklaven verlangten nun einen hohen Preis.
Monat für Monat lieferte der König den Gefangenen alles, was sie verlangten, Monat für Monat warfen sie dafür das Erz an den Rand der Barriere.
In all den Jahren wurden viele Versuche unternommen, die magische Barriere zu öffnen, aber keiner hatte Erfolg.
(gecancelt) Bis heute!
(gecancelt) Ein weiterer Verurteilter wurde zur Klippe gebracht. Er wusste noch nichts von seinem Schicksal, aber ER sollte alles ändern.

Verurteilung des Helden

Ein oder mehrere Dialoge wurden herausgenommen und kommen in Gothic I nicht vor.
Richter
(zitiert) Im Namen König Rhobars II, Träger des Zepters von Varrant, Vereiniger der vier Reiche am Myrth… (gecancelt) …anischen Meer, verurteile ich diesen Gefangenen…
Pyrokar
(befiehlt) Halt!
Gefangener, ich habe dir ein Angebot zu machen: Dieser Brief MUSS den Führer der Feuermagier erreichen.
Held
Du verschwendest deine Zeit.
Pyrokar
Deine Belohnung könntest du selbst wählen. Man wird dir alles geben, was du verlangst.
Held
(grinst) Gut, ich werde deinen Brief nehmen.
Unter EINER Bedingung:
Erspart mir den Rest von seinem Gefasel!
Richter
Du wag…
Pyrokar
(befiehlt) Schweig!
Gut! Hinein mit ihm!
Held
(langgezogener Schrei) Uaaaaaaargh!
(fällt ins Wasser) Platsch!
Bullit
(Original) Willkommen im Lager!
(Alternative - gecancelt) Willkommen in der Kolonie, Baby!
(Faustschlag)
Diego
(ruft) Das reicht! Lasst ihn in Ruhe!
Macht, dass ihr wegkommt!
Steh auf!

Outro

Held
Nachdem der Schläfer wieder in seine Dimension verbannt wurde, begab ich mich zurück ans Tageslicht.
Die magische Barriere war gefallen. Doch für mich fing das Abenteuer damit erst an. Aber das ist eine andere Geschichte.


Gothic II

Intro

Xardas
Ein einzelner Gefangener hatte das Schicksal von Hunderten geändert.
Aber er zahlte dafür einen hohen Preis ...
Er hatte den Schläfer besiegt, die Barriere zerstört ...
... doch während alle anderen Gefangenen entkamen, blieb er in den Trümmern zurück ...
Ich war es, der ihn gegen den Schläfer entsandte.
Ich bin es, der ihn jetzt von dort zurückholt.
Er ist schwach, und er hat vieles vergessen.
Aber er ist am leben ...
Er ist - zurück!

Outro

Auf der Esmeralda - Kapitänskajüte

Ein oder mehrere Dialoge wurden herausgenommen und kommen in Gothic II nicht vor.
Xardas (zitiert)
Und der Mensch erschlug das Tier und es ging ein in Beliars Reich.
Held
Xardas! Was genau ist im Tempel von Irdorath passiert?
Xardas
Du hast mit Innos' Hilfe den Avatar des Bösen besiegt.
Und ich habe seine Macht in mir aufgenommen ...
Seit ich den Kreis des Feuers verlassen habe, hatte ich nur dieses eine Ziel.
(gecancelt) Um es zu erreichen habe ich dir geholfen, deine Bestimmung zu erfüllen.
Was mir im Tempel des Schläfers verwehrt blieb, ist nun endlich geschehen.
Beliar hat mich erwählt.
Held
Dann gehorchst du jetzt dem Gott der Finsternis?
Xardas
Nein. Ich gehorche genauso wenig Beliar, wie du Innos gehorchst!
Nicht einmal die Götter wissen, was das Schicksal für uns bereit hält.
Und ich beginne gerade erst zu begreifen, welche Möglichkeiten sich mir eröffnen ...
Aber eins steht fest. Wir WERDEN uns wiedersehen ...

Auf der Esmeralda - Sicht des Schiffes durch ein Fernrohr

Gorn
Wir sind überladen. Wir müssen was von dem Gold über Bord werfen.
Held
Finger weg von dem Gold.
Gorn
Hör zu. Es wäre wirklich besser, wenn wir ...
Held
Ich will nichts mehr davon hören.
Diego
Ich habe gehört, der Krieg mit den Orks steht schlecht.
Held
Und?
Diego
Wir werden das ganze Gold vermutlich nirgendwo ausgeben können.
Held
Das Gold bleibt an Bord.
Gorn
Was nützt uns das Gold, wenn wir beim kleinsten Sturm kentern?
Held
Ich sehe aber keinen Sturm.
Gorn
Noch nicht.
Held
Entspann dich. Alles wird gut.


Gothic 3

Intro

(Kommt ohne Patches oder Mods im Spiel nicht vor)

Held
Was ist hier los?
Ork
Xardas hat angeordnet, dass alle Morras zu den Grabungen gebracht werden.
Und ihr seht mir aus wie Morras!
Also unterwerft euch!
Lester
Ich hol' Verstärkung!

Outro

Xardas und der Held verlassen die Welt

Held
Wir öffneten das Portal zum unbekannten Land.
Und verließen diese Welt...für immer.
Was auch immer uns erwartet, ist eine andere Geschichte.

Xardas ist tot und der Held verlässt die Welt alleine

Held
Ich öffnete das Portal zum unbekannten Land.
Und verließ diese Welt...für immer.

Innos oder Beliar gewähren einen Blick in die Zukunft

Held
Danke. Das wollte ich hören.

Nordmar

Tod der drei Clans

Held
Vom Volk der Barbaren in Nordmar zeugen nur noch die verlassenen Hütten ihrer einst so stolzen Dörfer, auf den von Schnee verwehten Bergkuppen.

Orklager und Clans bestehen noch

Held
Die Überlebenden der Orks liefern sich noch lange erbitterte Schlachten mit den Barbaren.

Orklager zerstört

Held
In den Bergen von Nordmar geht bald alles wieder seinen gewohnten Gang.
Die Barbaren haben das Land ihrer Ahnen endlich wieder zurückbekommen.
Held
Es wird still werden in den weißen Bergen von Nordmar.

Myrtana

Innos-Ende

Held
Nach dem Tod Rhobar II. besteige ich seinen Thron und werde selbst König von Myrtana.

Städte erobert

Held
Die Herrschaft der Orks ist zerschlagen.
Held
Die königlichen Truppen und die Paladine werden wieder zahlreich werden und an Macht, Stolz und Stärke wachsen.
Held
Die Überlebenden des Krieges kehren zurück in ihre Städte und Länder.
Held
Dem Königreich der Menschen blüht eine lange friedliche Zeit.

Rebellenlager vernichtet

Held
Die Herrschaft der Orks wird noch viele Jahre halten.
Held
Die Rebellion der Menschen ist niedergeschlagen.
Held
Kan lässt sich als Eroberer des orkischen Reiches feiern und ernennt sich selbst zum neuen König von Myrtana.
Held
Aber zu guter Letzt werden die Orks lernen, mit den Menschen in Frieden zu leben. (Xardas-Ende)
Held
Und obwohl die letzten aufständischen Menschen besiegt wurden, werden sich die Menschen eines Tages wieder erheben und in ihre Städte zurückkehren. (Innos- oder Beliar-Ende)

Varant

Beliar-Ende

Held
Die Herrschaft der Assassinen blüht auf und erstreckt sich bald weit über das ganze Land Myrtana.
Die Nomaden werden nun nicht mehr lange ihren Angriffen standhalten und schon bald in Vergessenheit geraten.
Die Kultur der Nomaden verschwindet im Sand der Wüste.

Assassinen bewohnen noch die Städte

Held
Mit dem Tod von Zuben wird die Herrschaft der Assassinen über die Wüste Varant nun bald zerbrechen.

Städte erobert

Held
Ich habe Varant von der Herrschaft der Assassinen befreit.

Nomaden

Held
Die Nomaden ziehen wieder über das Land, wie es ihre Vorväter taten.

Nomaden sind am Leben aber die Assassinen gestärkt

Held
Die Nomaden werden nun nicht mehr lange ihren Angriffen standhalten und schon bald in Vergessenheit geraten.

Gorn

Held
Gorn bleibt in Gotha und wird die alte Burg wiederaufbauen. Es wird ein Zufluchtsort für all diejenigen sein, die der Krieg noch nicht ganz zerstört hat.

Orks beherrschen noch Städte

Held
Gorn wird auf eigene Faust weiter gegen die Orks kämpfen. Allein nur sein Name wird die Orks das Fürchten lehren.

Thorus

Held
Thorus findet ein letztes Tor, das er bewachen wird. Das Tor zur Wüste Varant.
Er wird Statthalter von Trelis und wird der einzige menschliche Feldherr sein, dem die Orks bis in den Tod folgen.

Lees Rache

Held
Lange Jahre trachtete Lee dem König nach dem Leben, wegen des Verrats, den Rhobar an ihm begangen hatte.
Held
König Rhobar ist tot. Jetzt endlich ist Lees Rache an ihm vollendet. (König tot)
Held
Lee wird nun General der Armee. Seine starke Führung wird die zersprengten menschlichen Truppen wieder vereinen.
Held
Sein Krieg gegen die Orks wird erst enden, wenn die letzte Stadt von den Orks befreit ist oder Lee den Heldentod sterben wird. (Städte noch von Orks besetzt)

Milten

Held
Milten bleibt im Kloster und studiert die Schriften des alten Volkes.
Held
Als grauer alter Mann wird er der Weiseste der Weisen sein und das alte Wissen an seine Schüler weitergeben.

Beliar- oder Xardas-Ende

Held
Es wird noch einige Zeit vergehen, bis er einsieht, dass meine Entscheidung richtig war.

Diego

Innos- und Xardas-Ende

Held
Diego wird der reichste Mann der Welt sein. Er hatte immer ein Geschick für gute Geschäfte.
Im Schutz der Mauern von Mora Sul wird er sein großes Handelsimperium errichten.

Beliar-Ende

Held
Diego wird mein Schatzmeister sein. Er wird den Reichtum verwalten, der sich in meinen Schatzkammern anhäufen wird.

Lester

Held
Lester hat endlich seine lang ersehnte Ruhe in Braga gefunden und verwandelt den heißen Wüstensand in ein ertragreiches Ackerland für sein Sumpfkraut.

Saturas

Held
Saturas, der Wassermagier, führt die Nomaden auf eine lange Reise, und sie folgen wieder dem Weg des ewigen Wanderers, wie es ihre Vorväter taten.

Angar

Held
Angar ist des Kämpfens müde und findet ein ruhiges Leben in Abgeschiedenheit, in den Ruinen von Varant.

Lares

Held
Tja. Und Lares? Nun, ich bin sicher, er wird immer dort sein, wo es was zu holen gibt.

War das alles?

Held
Na ja,...
War das alles?
Wir werden sehen.
Nur eins ist sicher. Alles wird gut.
Ansichten
Meine Werkzeuge