Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Schattenläufer

Aus Gothic Almanach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Ein Schattenläufer in seiner Höhle auf Khorinis
Ein Schattenläufer vom Festland
Ein ruhender Wüstenläufer

Schattenläufer sind uralte, große Wesen, die meist an abgelegenen Orten leben.[1]

Verbreitung und Lebensraum

Schattenläufer

Hauptsächlich lassen sie sich in Wäldern und Höhlen nieder. Einige bevorzugen aber auch Ruinen. Obwohl sie nicht mehr in großer Anzahl vorhanden und deshalb eher selten anzutreffen sind, finden sich einzelne Exemplare immer noch in weiten Teilen der Welt; darunter Khorinis, Myrtana, Nordmar und sogar Varant.[2]

Wüstenläufer

Im fast gänzlich von weiten und kahlen Wüstengebieten geprägten Varant hat sich eine Unterart gebildet, die ganz ohne die von den nördlicher lebenden Verwandten so geschätzten Wälder auskommt und daher den Namen Wüstenläufer trägt. Anders als ihre Verwandten aus Khorinis sind Wüstenläufer gesellige, soziale Tiere, die in kleineren und größeren Rudeln zusammenleben.[3]

Wie ihre Verwandten aus dem Mittelland schlafen sie tagsüber, um in der Nacht zu jagen. Optisch unterscheiden sie sich nur durch ihr orangefarbenes Fell.[4]

Schattenläuferskelett

Das sogenannte Schattenläuferskelett ist nur wenigen bekannt. Nur sein markantes Horn hat es noch auf der Stirnmitte.[5]

Bis heute wurden nur wenige Exemplare dieser Art gesichtet. Zum einen im Minental von Khorinis und in den heiligen Hallen von Irdorath.[6]

Weißer Schattenläufer

Im kalten Nordmar wurde ein Schattenläufer mit schneeweißem Fell gesehen, ein weißer Schattenläufer.[7]

Merkmale

Die Arten aus Khorinis, Myrtana, Varant und Nordmar unterscheiden sich in einigen Punkten: Khorinis-Schattenläufer sind größer als ein Mensch und haben dichtes, schwarz-graues Fell. Ihre Verwandten vom Festland sind dagegen deutlich heller gefärbt und körperlich kleiner.[8]

Markantes Merkmal des Schattenläufers ist ein großes Horn, das auf der Stirnmitte sitzt und eine äußerst beliebte Jagdtrophäe ist. Es ist sehr wertvoll und erzielt auf dem Markt hohe Preise.[9]

Lebensweise

Sie essen alles, was ihnen schmeckt und kleiner ist als sie selbst. So machen sie vor Schafen, Ratten, Menschen und sogar Orks nicht Halt.[10] Zeugnisse dafür sind mitunter ganze Berge aus Knochen und Totenschädeln, die sich häufig in und um Schattenläuferhöhlen finden. Vor allem in Khorinis finden sich heute noch viele solcher Höhlen, nicht wenige davon unbewohnt.[11]

Bevorzugt jagen sie nachts, wodurch sie sich an ihr Opfer langsam heranschleichen und es dann mit einem Satz überwältigen können. Obwohl die Schattenläufer aus Khorinis dabei für gewöhnlich als Einzelgänger ein großes Revier für sich allein beanspruchen, passiert es gelegentlich, dass sie sich eine Höhle mit Artgenossen oder sogar Goblins teilen.[12] Ihre Verwandten vom Festland dagegen schließen sich nicht selten zu kleinen Gruppen von zwei bis drei Tieren zusammen.[13]

Da sie sehr lichtscheu sind, schlafen sie tagsüber entweder inmitten des Waldes oder in einer Höhle.[14] Einzig die Wüstenläufer bleiben außerhalb von Wäldern und Höhlen. Wenn sie schlafen, dann in der Sicherheit von Ruinenfeldern.[15]

Ein seltenes Exemplar ...

Kulturelle Bedeutung

  • Die Menschen verwenden dagegen die Härte des Horns, um Werkzeuge und Statuen daraus zu fertigen. Aus den Fellen dieser Tiere wird Kleidung hergestellt.[17]
  • Es heißt, Schattenläufer seien magische Wesen. Allerdings gibt es dafür keine konkreten Hinweise.[18]
  • Feuerteufel ähneln anhand Körperbau, Stärke und Beweglichkeit den Schattenläufern.[19]
  • Im Norden von Geldern gab es eine Ruine, wo das Schattenzepter gefunden wurde. Um es herum hatten sich mehrere Schattenläufer versammelt.[20]

Einzelnachweise

  1. "Uralter Einzelgänger, der versteckt in Wäldern lebt." - Wüstenläufer in Ruinenfeldern; in Gothic II und in Gothic 3
  2. "Leben in Wald oder in Höhle." - "Es gibt nur noch wenige Exemplare, ..." - Wüstenläufer in Ruinenfeldern - Sichtung in Khorinis, Myrtana, Nordmar und Varant; in Gothic , in Gothic II und in Gothic 3
  3. "Uralter Einzelgänger, der versteckt in Wäldern lebt." - Sichtung mehrerer Wüstenläufer; in Gothic 3
  4. Mittelland - Orangefarbenes Fell - "Tagsüber schlafen und nachts jagen."; im Handbuch zu Gothic 3
  5. Schattenläuferskelett im Überblick; in Gothic II
  6. Sichtung beim Stonehenge und auf Irdorath; in Gothic II
  7. Sichtung in der Nähe von Akaschas Grab; in Gothic 3
  8. Größenvergleich zwischen Khorinis- und Festland-Schattenläufer; in Gothic II und in Gothic 3
  9. Wertvolle Trophäe: Horn; in Gothic II
  10. Höhle mit toter Riesenratte, Schaf und totem Ork - "Verspeisen alles, was kleiner ist als sie und lecker schmeckt. Menschen sind kleiner und sehr lecker."; im Handbuch zu Gothic II
  11. Höhle mit einigen menschlichen Skeletten - Höhle mit vielen Totenschädeln; in Gothic II
  12. Schattenläufer schleicht sich an - In der Höhle unter der Brücke Richtung alte Pyramiden leben zwei - Goblins bewachen die Höhle, während ein Schattenläufer schläft - "Schlafen tagsüber, jagen nachts. Einzelgänger."; in Gothic II und im Handbuch zu Gothic II
  13. Mehrere Schattenläufer in Myrtana - Mehrere Wüstenläufer in Ruinenfeldern von Varant; in Gothic 3
  14. "Leben in Wald oder in Höhle. Nicht mögen Licht." - Leben versteckt in Wäldern - "Schlafen tagsüber, jagen nachts."; in Gothic , in Gothic II und im Handbuch zu Gothic II
  15. Sichtung bei Ruinenfeldern; in Gothic 3
  16. Zutaten für ein Ulu-Mulu: Horn eines Schattenläufers - Standarte der Freundschaft; in Gothic
  17. "Das Fell von [...] Schattenläufern eignet sich zum Herstellen von Kleidung." - Hartes Horn: Herstellung von Statuen oder Werkzeugen; in Gothic und in Gothic II
  18. "Angeblich magische Wesen." - "Schattenläufer sind angeblich magische Wesen."; im Handbuch zu Gothic II und im Handbuch zu Gothic 3
  19. Vergleich zwischen Khorinis-Schattenläufer und Feuerteufel; in Gothic II und in Die Nacht des Raben
  20. Schattenzepter - Vier Schattenläufer beim Zepter; in Gothic 3
  21. Ältester und stärkster Druide - Der mächtigste Druide; in Gothic 3
  22. Verwandlung Schattenläufer; in Gothic 3
  23. Verwandlung Schattenläufer und Bauplan für den Erz-Zweihänder; in Gothic 3
  24. Königsschild: "Schild von Rhobar I." - Königliches Wappentier: Schattenläufer; in Gothic 3
  25. "Rhobars Wappen, ein stilisiertes Shadowbeast, Zeichen für Stärke und ganz bewusst angelegt wie ein mittelalterliches Wappentier."
    - Agnes Illigner, Ralf Marczinczik: The Art of Gothic 3. Mediaprint, Westerrönfeld 2006, ISBN: 3-939786-00-4 (Seite 86)
Ansichten
Meine Werkzeuge