Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Gardisten

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Garde von Raven)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Gardisten haben unterschiedliche Aufgaben, je nachdem, wer ihr Anführer war.


Gomez' Garde

Die Gardisten von Gomez bewachten das Alte Lager und beschützten die Buddler. Ihr Anführer war Thorus, der von Gomez dazu beauftragt wurde. Mit dem Sold, den Gomez ihnen zahlte und dem Schutzgeld, dass sie von den Buddlern bekamen, konnten sie die Zeit ganz gut rumkriegen. Nur die besten seiner Männer machte Gomez zu Gardisten. Durch den Zugriff auf Waren aus der Außenwelt waren die Gardisten bestens ausgerüstet.

Ihre Rüstungen waren die alten Rüstungen der Aufseher, die sie sich unter den Nagel gerissen hatten, nachdem sie sie alle umgebracht hatten. Sie waren so etwas wie ihr Erkennungszeichen. Nur, wer ein Gardist war, konnte so eine Rüstung überhaupt besitzen.


Königliche Garde

Die Gardisten des Königs, auch als königliche Garde bezeichnet[1][2], waren die Garde, die den König von Myrtana in der Königsburg von Vengard bewachten und beschützten. Sie wurden aber auch für den Erztransport für die Strafkolonie von Khorinis genutzt.

Vor der Barriere trugen die Aufseher der Sträflinge rotfarbene Rüstungen. Wie die Barriere viel größer wurde als geplant, hatten die Gefangenen einen Moment der Unachtsamkeit gefunden, den sie zur Revolte nutzen konnten. Die Gefangenen, angeführt von Gomez, töteten ihre Peiniger. Die späteren Gardisten von Gomez nahmen die Rüstungen der Aufseher als ihre Eigenen an.

Zur Zeit des zweiten Orkkriegs war Cobryn der Oberbefehlshaber der königlichen Garde.[3]

Miliz, die Stadtgardisten

Die Miliz, auch als Stadtgardisten bezeichnet[4][5][6], sind für die Bewachung und Verteidigung einer Stadt zuständig.

Zur Zeit des zweiten Orkkriegs war Lord Andre der Befehlshaber der Miliz in der Stadt Khorinis. Auf dem Festland gab es ebenfalls Milizen. Phil war der einzig Überlebende Milizsoldat von Kap Dun und ebenfalls von ganz Myrtana.[7]

Ravens Garde

Die Gardisten von Raven[8][9] waren ehemalige Sträflinge aus der Kolonie des Minentals von Khorinis. Raven hatte sie nach dem Fall der Barriere aus dem alten Lager und dem neuem Lager zusammengetrommelt und aus dem Tal gebracht. Von dort aus überschwemmten sie das ganze Tal Khorinis und nisteten sich überall auf der Insel ein. Der Anführer der Gardisten war Thorus.

Einzelnachweise

  1. Königliche Garderüstung im Intro; in Gothic
  2. Georg: "Ich muss mich bei Cobryn, dem Oberbefehlshaber der königlichen Garde, melden."; in Gothic 3
  3. Georg: "Ich muss mich bei Cobryn, dem Oberbefehlshaber der königlichen Garde, melden."; in Gothic 3
  4. Maria: "Ich wette, irgendein dreckiger Stadtgardist hat ihn in seiner Truhe liegen, und da verstaubt er jetzt."; in Gothic II (Kapitel 1)
  5. Borka: "Tut mir Leid, Herr Stadtgardist. Da liegt wohl ein Irrtum vor. Ich weiß nichts von Kraut."; in Gothic II (Kapitel 1)
  6. Cornelius: "Du willst mir drohen? Ein kleiner Gardist will mir drohen? Mir, dem Sekretär des Statthalters?"; in Gothic II (Kapitel 3)
  7. Phil: "Ich gehörte zur Miliz dieser Stadt vor dem Krieg."; in Gothic 3
  8. Senyan: "Raven sucht dich. Seine Gardisten suchen dich. Eigentlich suchen dich alle Banditen ..."; in Die Nacht des Raben
  9. Thorus: "... werden die anderen Gardisten dich umbringen. DAS sind die Regeln"; in Die Nacht des Raben
Ansichten
Meine Werkzeuge