Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Rüstungen

Aus Gothic Almanach

Version vom 7. Februar 2021, 12:14 Uhr von Weisskeinennamen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

Myrtana

Das alte Lager

Buddler

Die Buddler des alten Lagers trugen grüne Arbeitshosen mit Schutzpolstern. Sie wurden auch außerhalb der Mine getragen. Vielleicht weil die Buddler keine andere Kleidung besaßen oder weil sie so bequem waren.

Schatten

Die Schatten trugen leichte rote Rüstungen, die Agilität und Bewegungsfreiheit ermöglichten.

Gardisten

Die Gardistenrüstungen gab es in dreierlei Ausführung, je nach Rang des Gardisten.
Die leichte Rüstung war rot mit schwarzem Schulterschutz.
Die mittlere Rüstung besteht aus einem Kettenhemd und einem ähnlichen roten Überzug wie die leichte Rüstung und ebenso einem schwarzen Schulterteil. Zusätzlich hat sie blaue Metallplatten an Armen und Hüfte.
Die schwere Rüstung ist eine graue Vollmetallrüstung mit einem gravierten Gesicht auf Brusthöhe zur Einschüchterung.

Erzbarone

Erzbaron in Rüstung

Die Erzbarone trugen eine rot-schwarze Rüstung mit auffälliger Gürtelschnalle. Dazu einen prachtvollen Fellkragen. Gomez trug allerdings eine elegantere Version der Rüstung, die alte Königsrüstung mit graviertem Brustpanzer.

Paladine

Die Paladinrüstung der Streiter Innos' ist aus starkem Metall geschmiedet und bietet einen Schutz wie man ihn sich nur Wünschen kann. Wenige Rüstungen schützen vergleichbar gut und noch weniger sind besser.

Bruderschaft des Schläfers

Novizen

Novizen trugen Röcke und Roben. Entweder einen kurzen Rock oder knielange Roben mit Symbolen und manchmal einer Schulterplatte.

Templer

Templerrüstungen bestanden aus einer Hose mit schweren Stiefel. Darüber trugen die Templer einen Rock.
Die neuesten Templer trugen am Oberkörper nur zwei gekreuzte Träger.
Höhere Templer trugen dazu zwei Schulterplatten.
Die höchsten Templer trugen einen Kürass mit den Schulterplatten und kurzen Ärmeln sowie Handgelenksschutz. Auf ihrer Brust prankte das Emblem des Schläfers.

Gurus

Die Gurus trugen bodenlange Roben ohne Ärmel. Diese waren grün oder rot-braun und waren mit symbolen bestickt.

Feuermagier

Die Anwärter der Magier tragen Novizenroben als Zeichen ihrer Demut und ihres Dienstes.

Feuermagierroben sind die Amtsgewänder der Priester Innos'. Sie sind in seinen Farben gehalten: Feuerrot und schwarz wie Kohle; während die hohe Robe Feuerrot und Aschgrau ist.

Rüstung des Königs

Es sind zwei Rüstungen bekannt, die vom myrtanischen König getragen wurden.

Garde des Königs

Zur Zeit als die Barriere erschaffen wurden, trugen die Gardisten des Königs die königliche Garderüstung, die dann bald von den Gardisten des alten Lagers übernommen und angepasst wurde.

Nach dem Fall der Barriere trug die königliche Garde die Prunkrüstung, welche dem Stil der Paladinrüstung ähnelt.

Khorinis-Miliz

Die Miliz der Stadt Khorinis hatte zwei verschiedene Arten von Uniformen.

Rebellen

Nachdem die Orks Myrtana eroberten, versteckten sich die Königstreuen im Untergrund und nannten sich Rebellen.
Sie trugen drei verschiedene Rüstungen, die ihren Rang widerspiegelten:

  • Eine Späherrüstung
  • Eine Armeerüstung
  • Eine Sturmrüstung

Waldvolk

Die Waldläufer und Druiden des Waldvolk trägt Kleidung in den Farben der Natur, Grün und Braun.

Banditen

Lares Leute

Im neuen Lager trugen die Banditen drei verschiedene Arten von Fellrüstungen.

weitere

Die meisten Banditen trugen entweder die leichte Banditenrüstung oder eine Lederkluft.

Söldner

Lees Leute

Die Söldnerrüstungen unter Lee gab es, wie so oft, in drei Ausführungen.
Die leichte Rüstung war nur eine Schulterplatte und eine Fellhose. Später nutzen die Söldner die schwere Banditenrüstung.
Die mittlere Rüstung hat einen großen Schulterschutz und schon einige kleinere Metallplatten integriert, die besseren Schutz bieten.
Die schwere Rüstung hat zwei Schulteraufsätze zum Schutz bzw. einen großen und ebenso größere Metallplatten.

Alle drei Varianten sind blau, wie die meisten Rüstungen des neuen Lagers.

Orksöldner

Nachdem die Orks Myrtana eroberten, stellten sie ehrenhafte Menschen in ihren Dienst, die Orksöldner.
Sie trugen drei verschiedene Rüstungen, die ihren Rang widerspiegelten:

  • Eine Späherrüstung
  • Eine Armeerüstung
  • Und eine Sturmrüstung

Orkrüstung

Wer den Orks seine unumstößliche Treue beweisen könnte bzw. ihnen einen unbezahlbaren Dienst erwies, erhielt eine Rüstung in einem dunklen Goldton, die gearbeitet war wie eine Paladinrüstung.

Drachenjäger

Als sich in Khorinis herumsprach, dass Drachen gekommen waren, sagten sich einige Söldner von Lee los und wurden die Drachenjäger. Bennet, der Schmied des Hofes stellte drei verschiedene Arten von Rüstungen in den Farben Braun, Grau und Schwarz für sie her.

  • Die leichteste und einfachste Rüstung war sehr enganliegend. Sie hatte keinen Helm und bot dennoch ebenso viel Schutz wie eine Ritterrüstung.
  • Die mittlere Rüstung hatte einen Helm mit Stacheln auf dem Kopf und einem größeren Schulterschutz.
  • Die schwere Rüstung ähnelte der mittleren sehr. Sie unterschied sich vom Farbton etwas und hatte Klingen an den Panzerhandschuhen. Für zusätzlichen Schutz ist sie mit einer dünnen Lage aus magischem Erz beschichtet.

Bevölkerung

Bürger

Die Bürger von Khorinis tragen Kleidung in verschiedenen Schnitten und Farben.

Arbeiter

  • Knechte der Bauern trugen feste braune Arbeitskleidung, während die Bauern und auch Gärtner eher grüne Kleidung mit dunkelgrüner Weste trugen.
  • Schmiedekleidung bestand aus einem Hemd und einer dicken schweren Lederschürze und Lederhose, die vor Hitze und Funken schützen.
  • Wirte trugen meist ein olivgrünes Hemd mit einer weißen Schürze.
  • Schürfer aus der freien Mine trugen eine Hose als Schutz, die aber rein optisch weniger Schutz versprach als eine Buddlerhose.
  • Jäger trugen meistens eine Rüstung aus dem Leder ihrer Beute gemacht.[1] Weil es häufig für Rüstungen verwendet wurde, ist auch diese Rüstung meist aus Snapperleder.[2]

Richter

Die Kleidung des Richters von Khorinis besteht aus einer gelben Robe mit auffälligem Kragen und einem ebenso auffälligen gelben Hut.

Politiker und Edle

Ein rotes Wams, besonders bekannt als Wams des Statthalters von Khorinis, wird nur von dem Statthalter, Edelleuten und reichen Händlern getragen.
Als Prunkgewand betitelt, trug der Erzbaron Bartholo ein solches Wams.

Piraten

Bei Piraten sind drei verschiedene Arten von Kleidung bekannt. Die einfachen Piraten tragen entweder leichte rote Stoffkelidung mit einem Gurt für Wurfmesser oder einer dunkleren schwereren Rüstung.
Käpt´n Greg trug einen dunklen schweren Mantel in rot und schwarz und dazu einen beeindruckenden Kapitänshut.

Nordmar

Barbaren

Die Kleidung der Barbaren ist auf Schutz und Wärme abgestimmt. Späher und Jäger der Barbaren tragen einen knielangen Gehrock und eine Diagonale Schärpe am Oberkörper, die zur rechten Schulter führt. An der anderen Schulter ist eine Schutzplatte befestigt. Eine Fellhose und Lederschuhe sorgen für Wärme der Kundschafter.
Krieger tragen ebenfalls einen Rock und Lederschuhe. Ihr Oberkörper ist allerdings mit einem Metallküras bekleidet mit Schulterplatten und Unterarmschützern.
Die stärkste Rüstung der Barbaren, wird von deren größten Kriegern getragen. Der Rock ist anders geschnitten. Die Arme werden von Stahlplatten geschützt. Die Schultern ziert ein großer und auffälliger runder brauner Panzer, der die Krieger leicht erkennbar macht.

Varant

Ring des Wassers

Die Rüstung vom Rings des Wassers war von eleganter Machart, über die allerdings nichts bekannt ist. Weder Hersteller noch Material wird genannt.

Wassermagier

Die Wassermagier tragen Roben, die in Blau, der Farbe ihres Gottes, gehalten sind. Leichte und hohe Robe unterscheiden sich farblich nur durch den Farbton.

Nomaden

Die Nomaden tragen Kleidung aus Stoff und Leder in drei verschiedenen Versionen. Die sind aus groben Material gefertigt, um einen Hitzestaub zu vermeiden.
Alle drei Kleidungsstücke sind hellbraun und enden in Gehröcken.
Die leichte Kleidung ist sehr einfach. Nur der Gehrock und ein Oberteil mit kurzen Ärmeln.
Über die mittlere trägt man zusätzlich noch einen langen Mantel
Die schwere Kleidung ähnelt der leichten wieder sehr stark, hat jedoch einen größeren und auffälligeren Kragen.

Assassinen

Das Volk der Assassinen hat Kleidung aus dunklem Leder für einfach Späher mit Pumphose und ebenso weitem Oberteil. Der Gürtel lässt nicht erkennen, ob es sich um einen Ein- oder Zweiteiler handelt.
Krieger tragen eine hellere Rüstung. Darüber einen hellviloetten Schal und eine Schärpe in der selben Farbe.

Schwarzmagier

Die Schwarzmagier der Wüste tragen Kleidung mit einem ausfallenden großen Schulterstück. Ihre Kleidung ist ärmellos. Ein Gürtel mit funkelndem Schmuckstein hält eine lange Schärpe. Und eine sehr weite leichte Hose bekleidet ihre Beine.

Tänzerinnen

Varantische Tänzerinnen trugen entweder grüne Kleidung mit langen Hosenbeinen und Ärmeln oder ein knappes braunes Kostüm.

Unikate

Crawlerplattenrüstung

Die Crawlerplattenrüstung ist eine Erfindung des Banditen und späteren Söldners Wolf. Sie besteht aus den sehr harten Panzerplatten der Minecrawler.

Ravens Rüstung

Rüstung von Jharkendar

Auf seiner Suche nach der Klaue Beliars trug Raven eine Rüstung der Jharkendarer. Es ist nicht ganz klar wo genau er sie her hatte, aber da er älte Gräber öffnete, um sich seinem Ziel zu nähern, ist dies so offensichtlich wie unspektakulär.
Ein Unikat ist sie, weil die Kultur ausgestorben ist und außer ihm kein Lebender sie noch trägt.

Erzrüstung

Die Erzrüstung ist ein altes Artefakt, komplett aus magischem Erzschmiedet und voller Magie. Sie schützt nicht nur vor physischen Schäden, sondern kann in geringem Maße sogar verhungern und verdursten verhindern.

Dämonenbeschwörer

Nur von Xardas und dem Schwarzmagier von Irdorath ist bekannt, dass sie diese Robe trugen.
Über einer schwarzen Robe wurd ein schwarzer Mantel getragen der teilweise rote Symbole trug. Einer Gürtel mit großer Schnalle mit Flügeln darauf hielt beides zusammen.
Am auffälligsten waren die Schulterteile, die wie zackige Flügel neben dem Kopf in leichter Biegung nach oben gerichtet waren.

Später tauschte Xardas seine Robe gegen eine mit prunkvollem Umhang, die Schwarzmagierrobe.

Einzelnachweise

  1. Lederkluft. Erste Reihe, Nr. 2; in Gothic 3
  2. Matteo: Doppelt gehärtetes Snapperleder; in Gothic II
Ansichten
Meine Werkzeuge