Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Gothic-Almanach Spirit of Gothic

 
 
 
 

Magische Kreaturen

Aus Gothic Almanach

(Weitergeleitet von Kreaturen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:HilfeOpera.png

In der Sphäre Adanos' existieren viele Arten magischer Kreaturen. Einige werden geschaffen und einige können von sich aus entstehen und erschaffen werden. Gemeinsam haben sie jedoch, dass sie durch Magie erschaffen wurden und zu meist auch nur durch Magie am Leben gehalten werden.

Untote

Untote sind Leichen, welche durch magische Energie zu Bewegungen animiert werden. Die toten Köper sind nicht beseelt und besitzen keinen eigenen Willen.

Skelette

Mächtige Magier können dieses tote Material zu neuem untoten Leben verhelfen. Lebende Skelette ähnelt in ihren Bewegungen dem Wesen, dass sie einst waren. Sie bewegen sich nicht ungelenk oder schwerfällig wie Zombies. Die Macht, die die Skelette erfüllt macht sie stärker und ihre Schläge härter als zu Lebzeiten.
Häufigste Formen der Skelette sind die von Goblins und Menschen. Seltener sieht man die schwebenden Sklettmagier, die dunkle Magie wirken können.
Auch tote Paladine, in ihren alten Rüstungen als Schattenkrieger und Schattenlords, sind bekannt.

Zombies

Zombies sind jene Tote, die noch nicht vollständig verwest oder mumifiziert sind.
Sie bewegen sich langsam und ungelenk. Immerhin vergeht ihr alter Körper, wird aber immer noch genutzt, was reißende Sehnen und verrottende Muskeln zur Folge haben sollte.
Oft werden Zombies erschaffen, damit sie als Wächter dienen, da sie dem Zahn der Zeit weitestgehend trotzen und keinerlei Bedürfnisse sie von ihrer Aufgabe abbringen.
Oft hat das Erschlagen eines Zombies zur Folge, dass die magische Energie in ihm als helles Licht entweicht.

Sumpfleichen sind eine eigene Unterkategorie der Zombies, da diese vor allem in Sumpfgebieten vorkommen.

Ravens Knechte sind an sich keine besondere Art der Zombies, werden aber als zusammenhängende Gruppe genannt, da die Umständde ihres Todes grausam und speziell waren.

Neben menschlichen Zombies gibt es auch orkische Pendants. Bisher sind untote Orks nur im Tempel des Schläfers und auf Irdorath gesehen worden. Dort dienten sie dem Avatar des dunklen Gottes.

Elementare

Golems

Golems sind Wesen, die aus der Natur selbst bestehen. Häufig anzutreffen sind sie in einer Umgebung, die ihrem Element entspricht. Durch die Magie Adanos' können sie allerdings auch temporär oder permanent beschworen werden und verweilen dann auch in untypischer Umgebung.

Steingolems sind meist in gemäßigtem Klima anzutreffen und in Gebieten mit wenig Vegetation und möglichst steinigen Untergründen.
Eisgolems sind am ehesten in vereisten Regionen anzutreffen oder in Gebieten mit viel Schnee.
Feuergolems sind in und auf Vulkanen anzutreffen. Allerdings wurden auch schon einige in den heißen Gefilden der Wüste Varant gesichtet.
Sumpfgolems sind in Feuchtgebieten und Sümpfen heimisch.

Feuerteufel

Der Feuerteufel aus Jharkendar ist von unbekannter Herkunft und Gattung. Er ist ein transparentes Wesen, welches permanent brennt ohne zu verbrennen. In Form und Körperbau ähneln sie entfernt den Schattenläufern.

Unbelebte

Steinwächter

Die Erbauer von Jharkendar nutzten humanoide Wächterfiguren aus Stein, die mit Magie angefüllt waren, die nur darauf wartete aktiviert zu werden. Wurde ein verbotenes Gebäude betreten, aktivierten sich die Wächter und wurde "lebendig". Sie griffen die Eindringlinge an, um anschließend wieder wie erstart darzustehen. Sie sind keine lebenden und keine untoten Wesen, sondern eher Werkzeuge der Erbauer

magische Energie

Irrlichter

Innerhalb von magischem Erz wohnen die Irrlichter. Sie sind Wesen aus einer magischer Energie. Wird das Erz, welches sie bewohnen verarbeitet, werden die Irrlichter von ihrer Behausung getrennt und streifen frei und agressiv durch die Welt.

Ansichten
Meine Werkzeuge